Google+ mit wenig Aktivität trotz 90 Millionen Nutzern

von

Natürlich sind Nutzerzahlen für ein soziales Netzwerk immens wichtig, aber wenn sich die registrierten Menschen kaum auf der Plattform blicken lassen ist das nicht gerade förderlich für den Erfolg. Mittlerweile sollen sich auf Google+ bereits 90 Millionen Nutzer angemeldet haben, aber nur wenig Zeit im sozialen Netzwerk verbringen.

Google+ mit wenig Aktivität trotz 90 Millionen Nutzern

Für das Wall Street Journal ist Google+ trotz der großen Anzahl an registrierten Nutzern eine Art Geisterstadt. Im Gegensatz zu Facebook, wo sich Menschen rund 405 Minuten pro Monat im sozialen Netzwerk aufhalten, sind es bei Google+ gerade einmal drei Minuten. Dabei bezieht sich die Zeitung auf Daten von comScore, die zwischen September und Januar die Aktivitäten von PC-Besitzern auf den Plattformen gemessen haben. Nicht berücksichtigt sind hierbei die mobilen Zugriffe.

Damit ein soziales Netzwerk erfolgreich sein kann, benötigt es Aktivität seitens seiner Nutzer und da hapert es bei Google+. Der Grund hierfür könnte darin liegen, dass man es bisher nicht geschafft hat, sich grundlegend von Facebook zu unterscheiden und einen Mehrwert anzubieten, für den sich ein Wechsel lohnen würde. Laut dem WSJ sind sich beide Dienste einfach zu ähnlich. Brian Solis, Analyst beim der Altimeter Group, ist sogar der Meinung, dass man derzeit kein anderes Soziales Netzwerk will. Zudem hätte Google es nicht geschafft den Nutzern klar zu machen worin der Vorteil besteht zu wechseln. Selbst auf MySpace verbringen Nutzer mehr Zeit. Im Durschnitt 8 Minuten und bei Twitter sind es sogar 21 Minuten pro Monat.

Laut Googles Vizepräsident Bradley sei die Aktivität der Google+-Nutzer nach eigenen Messungen weitaus höher als die Zahlen von comScore wiedergeben. Für externe Firmen sei es zudem schwer korrekte Messungen bei Google+ vorzunehmen, da es mehr als nur ein reines soziales Netzwerk sei. Mal sehen, ob Google in naher Zukunft ein paar offizielle Zahlen veröffentlichen wird.

Google

  • von Hüseyin Öztürk

    Als Google vor über einen halbem Jahr ihr soziales Netzwerk startete, war die Benutzung nur Erwachsenen vorbehalten. Nun hat man Google+ auch für Jugendliche freigegeben. Jeder, der einen Google Account besitzen darf, kann dem sozialen Netzwerk beitreten und...

  • von Andre Reinhardt

    Google hat eine interessante Software in der Entwicklung. Ziel dieses Unterfangens soll es sein, eine würdige, wenn nicht sogar bessere Alternative zu Apples Siri auf Android-Plattformen anzubieten. Mit Assistent möchte Google nun eine Lösung realisieren, welche...

Weitere Themen: Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz