The Humble Indie Bundle #2 – Das "Pay-What-You-Want"-Event geht in die 2. Runde

Leserbeitrag

Vor gut einem halben Jahr fand eine Aktion mit dem Namen ”The Humble Indie Bundle” statt, bei der eine riskante, aber im Nachhinein doch sehr erfolgreiche Marketingstrategie angewendet wurde: ”Pay-What-You-Want”.

Fünf gelungene Spiele aus der Independent-Szene konnte man schon für einen bescheidenen Preis (wie der Titel vermuten lässt) erhalten, denn den Preis des Pakets – und das ist der Clou – entscheidet letztendlich der Kunde selbst. Selbstverständlich konnte man auch eine größere Summe ausgeben und so der Indie-Szene etwas Gutes tun.

Diese Aktion war leider zeitlich begrenzt, so dass nicht jeder in den Genuss dieses Spielepakets kommen konnte.

Heute wurde jedoch erfreulicherweise die zweite Runde des ”Humble Indie Bundle”-Events verkündet und auch gestartet, bei der man erneut eine beliebige Summe Geld für fünf tolle Indie-Titel ausgeben darf.

Dieses Mal sind folgende Titel enthalten: Das Timeshift-Jump-’n-Run Braid, der Multiplayer-Spaß Cortex Command, das etwas andere Point-’n-Click Adventure Machinarium, das außergewöhnliche Geschicklichkeitsspiel Osmos und das neu erschienene Tower-Defense-ähnliche Spiel Revenge of the Titans.

Eine weitere Besonderheit beim Einkauf: Man kann anhand Regler selbst entscheiden, wie das ausgegebene Geld im Endeffekt verteilt wird. Entweder erhält der Entwickler die gesamte Summe, oder ein Teil wird an eine/zwei Hilfsorganisation(en) gespendet. Auch eine Art Trinkgeld wird möglich sein, so dass es in Zukunft weitere Indie-Bundle-Aktionen geben wird.

Weitere Informationen zum ”The-Humble-Indie-Bundle” findet ihr auf der entsprechenden Website.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz