Apple schließt iWork.com am 31. Juli 2012

von

In einer E-Mail an die Nutzer von iWork.com hat Apple heute bekannt gegeben, dass der im Jahr 2009 gestartete Dienst noch in diesem Jahr abgeschaltet wird. Als Alternative nennt Apple die Nutzung von iCloud.

Apple schließt iWork.com am 31. Juli 2012

In der Mail, die The Next Web veröffentlicht hat, weist Apple daraufhin, dass man im vergangenen Jahr iCloud gestartet habe, wo bereits jetzt über 40 Millionen Dokumente gespeichert werden.


(Bild: The Next Web)

Apple rät seinen iWork-Nutzern zum Login bei iWork.com und dem Download aller dort vorhandenen Dokumente. Am 31. Juli 2012 wird Apple den Zugang zu dem bis heute als Beta bezeichneten Dienst deaktivieren.

Eine echte Alternative ist iCloud derzeit jedoch nicht. Im Gegensatz zu iWork.com können Dokumente beispielsweise nicht via iCloud mit anderen Nutzern geteilt werden. Mit Hilfe der iWork-Anwendungen Pages, Keynote und Numbers können Dokumente für weitere Personen zugänglich gemacht werden. Diese können Kommentare zu den Dokumenten hinterlassen und/oder die Dateien herunterladen. Auch ein öffentliches Verteilen von Dokumenten ist etwas, dass derzeit mit iWork.com, nicht aber mit iCloud möglich ist.

Es ist davon auszugehen, dass Apple den iCloud-Dienst in naher Zukunft weiter ausbauen wird. Ob und wann dazu auch Funktionen gehören, die derzeit mit iWork.com möglich sind, ist nicht bekannt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz