iCloud: Ex-MobileMe-Kunden behalten 25 Gigabyte Kapazität bis Ende September 2013

von

Als Apple letztes Jahr von MobileMe auf iCloud umstellte, räumte das Unternehmen den bisherigen MobileMe-Kunden eine Verlängerung ihres Accounts samt 25 Gigabyte Kapazität bis Ende Juni 2012 ein. Später verlängerte das Unternehmen den Zeitraum bis zum 30. September 2012. Jetzt gibt es eine weitere Verlängerung um ein weiteres Jahr.

iCloud: Ex-MobileMe-Kunden behalten 25 Gigabyte Kapazität bis Ende September 2013

Apple hat den früheren MobileMe-Kunden eine Mail geschickt, in denen das Unternehmen die Empfänger daran erinnert, dass sie mehr als die üblichen 5 Gigabyte iCloud-Speicherkapazität erhalten hatten, “um den Vorgang so unproblematisch wie möglich zu gestalten. Ursprünglich sollte dieses Speicher-Upgrade am 30. September 2012 auslaufen.”

Diese Frist ist nun seit einigen Tagen verstrichen, eine Umstellung von 25 Gigabyte Kapazität auf die üblichen 5 Gigabyte ist aber bislang nicht erfolgt. Und das soll auch um ein weiteres Jahr soweit bleiben: “Als Dankeschön an unsere ehemaligen MobileMe-Benutzer”, so die Apple-Mail, werde das Unternehmen den zusätzlich Speicherplatz kostenlos um ein weiteres Jahr zur Verfügung stellen.

Möglicherweise besteht ein Zusammenhang damit, dass ein Bug den bisherigen MobileMe-Kunden ab dem 1. Oktober anzeigte, dass die Umstellung von 25 auf 5 Gigabyte erst am 30. September 2050 erfolgen würde – ein offensichtlicher Fehler. Denkbar ist, dass Apple die früheren MobileMe-Kunden einfach nicht verärgern wollte und ihnen deshalb die weitere Verlängerung eingeräumt hat.

MobileMe

Weitere Themen: iTunes für Mac, MobileMe, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz