iCloud: Mail-Zugriff für einige (wenige) Benutzer seit Stunden nicht möglich

von

Für iCloud-Benutzer, die seit Stunden nicht auf ihre Mails zugreifen können, gibt es einen kleinen Trost: Sie sind nicht allein. Mindestens seit gestern Abend ist einigen Apple-Kunden der Mail-Zugriff komplett verwehrt. Allerdings sollen nur 1,1 Prozent der Benutzer betroffen sein.

iCloud: Mail-Zugriff für einige (wenige) Benutzer seit Stunden nicht möglich

Wer Apples iCloud-Support-Website aufruft, findet dort eine Statusmeldung: Nachrichten und Notizen lassen sich von 1,1 Prozent der Benutzer nicht aufrufen. Apple versichert ihnen, dass das Unternehmen normale Funktionalität so bald wie möglich wieder herstellen wird.

Die aktuelle Statusmeldung – am frühen Morgen europäischer Zeit – stammt von 19:52 Uhr pazifischer Sommerzeit am 11. September, also 4:52 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit am Mittwochmorgen. 9 to 5 Mac berichtete aber schon gestern Abend von dem Problem und verwies auf eine Statusmeldung von 19:54 Uhr deutscher Zeit. Die Probleme halten also schon seit vielen Stunden an.

Es bleibt zu hoffen, dass für die betroffenen Benutzer keine Mails verloren gehen. In der Regel sollten zwischenzeitlich eingetroffene Mails nach der Behebung der Probleme aber angezeigt werden.

iCloud

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz