iCloud wieder online: Ausfall hinterlässt Spuren in den Postfächern

von

Nachdem laut Apple in den vergangenen Tagen 1,1 Prozent der iCloud-Nutzer mit Problemen zu kämpfen hatten, ist der Dienst mittlerweile wieder voll funktionsfähig. Einige Nutzer müssen allerdings nach der Wiederinbetriebnahme unschöne Dinge in ihren Postfächern mit ansehen.

iCloud wieder online: Ausfall hinterlässt Spuren in den Postfächern

Zwar sollen mittlerweile alle iCloud-Dienste wieder vollständig funktionsfähig sein, die Postfächer einiger Nutzer haben den Ausfall allerdings nicht ohne Schäden überstanden. So wurde den Kollegen von 9to5Mac unter anderem folgendes Bild des Posteingangs eines Nutzer zugespielt:


(Bild: 9to5Mac)

Angeblich hat Apple den Zeitstempel aller Mails des betroffenen Nutzers auf den 31.12.1969 gesetzt. Das Lesen der Mails sei ebenfalls nicht möglich. Davon betroffen seien nicht nur alte Mails, sondern auch die Nachrichten, die seitdem eintreffen.

Informationen an wen sich der Anwender wenden soll oder wie der aktuelle Stand ist, habe der Nutzer von Apple ebenfalls nicht erhalten. Der Besuch an der Genius Bar dürfte der erste Schritt sein. Der Zweite: ein Wechsel von iClouds E-Mail-Diensten zu einem anderen Anbieter.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz