MobileMe bis zum 30.09. verlängert

Katia Giese
10

Den ehemaligen mobilen Datenservice MobileMe hat Apple im vergangenen Jahr durch iCloud ersetzt und bestehende Abonnenten zum Umstieg gezwungen. Wirklich abgeschaltet wird der Dienst jedoch erst am 30.09. und nicht bereits im Juni dieses Jahres. Abonnenten erhalten somit länger kostenfreien Speicherplatz.

MobileMe bis zum 30.09. verlängert

Ein entsprechender Hinweis findet sich bislang lediglich auf der US-amerikanischen Apple-Seite, auf der deutschen Seite ist noch immer der 30.06.2012 als Enddatum der MobileMe-Dienste genannt. Es ist jedoch zu erwarten, dass Apple die Verlängerung bis Ende September für alle Kunden vornehmen wird.

Den MobileMe-Kunden, die am 6. Juni 2011 einen aktiven Account hatten, stehen damit weitere 3 Monate kostenfreie Nutzung der MobileMe-Dienste zur Verfügung. Dies bedeutet unter anderem die Nutzung eines 20 GB großen Speichers in der iCloud.

Im Anschluss daran können Kunden entweder auf die kostenfreie iCloud-Basisdienst mit 5GB Speicher umsteigen oder kostenpflichtig zusätzlichen Speicherplatz in Anspruch nehmen. MobileMe-Abonnenten wird empfohlen, ihr Konto diesbezüglich zu überprüfen, da sich der Plan automatisch verlängert.

Weitere Themen: MobileMe, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz