Petition: MobileMe-Features für iCloud

Ben Miller
5

iCloud Transfer
Mit “It just works!” stellte Steve Jobs auf der vergangenen WWDC den MobileMe-Nachfolger iCloud vor. Damit soll alles besser werden und “einfach funktionieren”. Solche Versprechen hört man als MobileMe-User natürlich gerne, auch wenn ich persönlich mit MobileMe relativ zufrieden war, naja bis auf iDisk natürlich. Was man aber in der Vorfreude gerne übersieht oder vergisst ist, dass iCloud zwar viele neue Features mitbringt, jedoch auch viele MobileMe-Features wegfallen.

Mit iCloud lassen sich keine Email-Postfächer und Signaturen, Systemeinstellungen, Dock Icons, Keychains(!), Dashboards und Widgets mehr synchronisieren. Auch trägt iCloud iWeb-Homepages, die Fotogalerien und natürlich iDisk zu Grabe.

iWeb
Für iWeb tut es mir persönlich nicht leid. In Zeiten von WordPress, Facebook, Twitter, Tumblr, Posterous, Blogger, Google+ etc. gibt es zahlreiche bessere Alternativen und Wege, seinen Content ins Web zu bekommen.

Gleiches gilt auch für Gallery und iDisk, wobei ich diese beiden Kandidaten gerne in verbesserter Form in der iCloud wiedersehen würde.

Sollte man als MobileMe-User auf einzelne oder mehrere Features in der kommenden iCloud nicht verzichten wollen, bietet sich die “iCloud Petition” an. Aktuelles Top-Wunsch-Feature ist iDisk. 67% der Petitions-Teilnehmer wünschen sich eine iDisk in ihrer iCloud.

iCloud Petition

Weitere Themen: iTunes für Mac, MobileMe, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz