Fotos von iPhone und iPad auf den Mac übertragen – So wird’s gemacht

von

Das iPhone 4(S) ist immer dabei und lädt mit seiner verhältnismäßig guten Kamera zum Fotografieren ein. Doch wie überträgt man am besten die Fotos auf Mac und MacBook? Dafür gibt es verschiedene Wege, von denen ich einige im Folgenden erkläre. Für die Übertragung einzelner Bilder ist besonders die wenig bekannte Möglichkeit über die Druckfunktion interessant – mit einem kleinen Hilfsmittel.

Fotos von iPhone und iPad auf den Mac übertragen – So wird’s gemacht

iPhone-Fotos in iPhoto importieren

Auf dem Mac ist iPhoto Standard. Wer das Programm nutzt, importiert die Bilder am besten direkt in den Katalog der Apple-Software:

Während für die normale Synchronisation des iOS-Gerätes mit iTunes ein gemeinsames WLAN-Netzwerk reicht, werden die Fotos ohne Umwege nur über eine Kabelverbindung übertragen.

  • Schließe also das iPhone an den Mac.
  • iPhone-Fotos in iPhoto importieren
    Um die auf dem iPhone geschossenen Fotos auf den Mac zu übertragen, startest Du auf dem Mac iPhoto.
  • Ein Import-Dialog wird angezeigt. Am besten gibst Du gleich einen Ereignisnamen oben im Fenster an.
  • Entweder importierst Du alle Bilder, oder wählst mit gedrückter cmd-Taste und Klick auf die gewünschten Fotos einen Teil davon aus.

iPhone-Fotos per Transfer-Software wie “Digitale Bilder” übertragen

Die Übertragung der iPhone-Fotos geht auch ohne iPhoto. Dafür kannst du Transfer-Software verwenden, wie sie Digitalkameras beiligt oder in OS X integriert ist (“Digitale Bilder“).

  • iPhone-Fotos per Transfer-Software wie "Digitale Bilder" übertragen
    Schließe das iPhone an (siehe oben) und öffne das Transfer-Programm.
  • Wenn Du mit dem Apple-Programm arbeiten möchtest, kannst Du in SpotlightDigitale Bilder” eingeben.
  • Nun nimmst Du die Einstellungen vor, welche Bilder wohin importiert werden sollen und ob die Originale auf der Kamera bleiben sollen oder nicht.

Wer eine Canon-Kamera hat und mit EOS Utility vertraut ist, kann diese Importsoftware nutzen, Nikon-Fotografen verwenden Transfer 2 (Bild unten). Bei diesen Programmen können deutlich mehr Einstellungen vorgenommen werden. Photoshop-Lightroom-Nutzer werden sich eh auskennen…

Nikon Transfer 2
Du kannst auf diese Weise Fotos auf jeden Rechner übertragen, ob es dein eigener ist oder ein fremder, ob mit OS X oder Windows, ob mit oder ohne iTunes.

Es gibt jedoch auch Wege, bei denen iPhone und Rechner nicht per Kabel miteinander verbunden sein müssen: iCloud, Mail und über die Druckfunktion. Diese stellen wir auf der nächsten Seite vor:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iMac 2014, iPhone 3GS, MacBook Air, Mac mini (2012), iPad 3, iPhone 4, iPhone 4S, Macbook, MacBook Pro


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz