iCloud-Account löschen – so gehts!

Selim Baykara
6

Wer seinen iCloud Account von seinem iPhone oder iPad löschen bzw. entfernen möchte, kann dies ganz einfach über die Einstellungen erledigen. Wie genau das funktioniert und worauf ihr achten solltet, erklären wir euch hier.

104.488
Die iPhone Kontakte sichern

Bei der iCloud handelt es sich um den Cloud-Dienst des kalifornischen Herstellers Apple, der am 6. Juni 2011 im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt und vier Monate später gestartet wurde. Mit iCloud ist es möglich, eigene Daten auf maximal zehn Apple-Geräten synchron zu halten. Doch was ist, wenn man den Dienst nicht mehr nutzen und iCloud löschen möchte?

So erkennt man, ob eine iPhone-App veraltet ist (und gibt sie zurück)

 

iCloud-Konto entfernen

Wenn ihr iCloud auf eurem iPhone oder iPad nicht mehr länger nutzen möchtet, könnt ihr den Service ganz einfach aus den Einstellungen eures Geräts löschen. Dabei solltet ihr bedenken, dass durch die Löschung all eure gespeicherten Daten, sprich Fotos, Dokument und andere Files, endgültig von eurem Gerät entfernt werden. Möchtet ihr iCloud dennoch löschen, geht wie folgt vor:

  1. Öffnet zunächst die Einstellungen auf eurem iOS-Gerät.
  2. Wählt in der Liste nun den Punkt “iCloud”.
  3. Scrollt nun nach ganz unten und wählt die Option “Account löschen”.
  4. Fertig!

Bei dieser Methode bleibt euer iCloud-Account selbst weiterhin bestehen. Er wird lediglich von dem entsprechenden Gerät gelöscht. Wollt ihr euch komplett von der iCloud trennen, müsst ihr eure Apple ID löschen. Dann könnt ihr allerdings keinen der Apple-Dienst mehr nutzen. Solltet ihr ein Apple-Gerät im Einsatz haben, raten wir daher davon ab.

 iCloud-Account löschen: Was wird entfernt?

Wenn ihr nur euren iCloud-Account löscht werden bereits zahlreiche Daten von eurem iOS-Gerät permanent entfernt. Dazu zählen:

  • Gespeicherte Bilder in der Fotomediathek
  • Fotostream-Fotos
  • Bilder aus iCloud Drive

Backups über iCloud sind in diesem Fall auch nicht mehr möglich, sondern nur noch über iTunes am Rechner. Falls ihr zusätzlich auch noch die Apple-ID löscht, werden auch sämtliche App-Store-Einkäufe, die ihr jemals mit dieser ID getätigt habt, entfernt. Dazu kommt, dass ihr zahlreiche Funktionen eures Apple-Gerätes ohne die Id nicht mehr richtig nutzen könnt – dieser Schritt will also gut überlegt sein.

iCloud-Dienste einzeln deaktivieren

Ihr müsst nicht gleich den gesamten Account löschen, wenn ihr iCloud nicht mehr nutzen wollt. Stattdessen könnt ihr auch einzelne Dienste von iCloud deaktivieren. Geht dazu in die Einstellungen eures iPhones und navigiert dann zum Menü iCloud. Hier findet ihr die einzelnen Dienste, die iCloud nutzen. Aktiviert den Dienst je nach Wunsch, indem ihr den Schalter auf ein (grün) oder aus (weiß) stellt.

Lest bei uns auch, wie ihr das iCloud Passwort ändern und zurücksetzen könnt.

Bildquellen: Screenshots

Ursprünglicher Artikel vom 16. September 2014. Zuletzt aktualisiert am 25.08. 2016

Weitere Themen: iCloud Drive, Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE