iCloud-Backup löschen und Speicherplatz freigeben: so geht's

Selim Baykara

Ihr könnt euer iCloud-Backup löschen und Speicherplatz auf dem iPhone freigeben. Das empfiehlt sich vor allem, wenn sich die kostenlosen 5 Gigabyte iCloud-Speicher dem Ende nähern und ihr das Backup sowieso nicht mehr benötigt. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr das iCloud-Backup löscht und was ihr dabei beachten müsst.

104.248
Die iPhone Kontakte sichern

Apple stellt allen Nutzer seines Speicherdienstes iCloud 5 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung, den ihr zur Aufbewahrung von Fotos und Videos nutzen könnt. Außerdem wird der iCloud Speicher verwendet, um ein Backup eures Apple-Gerätes zu speichern. Wenn ihr ein neues iPhone gekauft habt, solltet ihr daher als erstes checken, ob sich noch ein altes nicht mehr benötigtes Backup in der Cloud befindet. Ist das der Fall empfiehlt es sich, das iCloud-Backup zu löschen.

iCloud-Backup löschen: Speicherplatz checken

Zunächst solltet ihr checken, wieviel iCloud-Speicher ihr noch zur Verfügung habt und ob sich eventuell alte, nicht mehr benötigte Backups im Speicher befinden. Die entsprechenden Informationen findet ihr in den Einstellungen eures Apple-Geräts:

  1. Öffnet die Einstellungen-App auf dem Gerät.
  2. Tippt dort auf den Menüpunkt Allgemein.
  3. Anschließend wählt ihr die Option Speicher- & iCloud-Nutzung aus. Hier seht ihr bereits, wieviel Speicher noch verfügbar ist.
  4. Tippt dann noch einmal auf Speicher verwalten.

iCloud Backup überprüfen

Jetzt gelangt ihr in ein neues Menü, in dem die gesamte Speichernutzung systematisch aufgeschlüsselt wird. Ihr seht wie viel Speicher die iCloud-Fotomediathek verbraucht, wie viel von eventuellen Backups belegt wird und wie viel von Dokumenten und Daten.

So löscht ihr das iCloud-Backup

Tippt auf den Punkt Backup, um alle Informationen über das iCloud-Backup zu sehen. Ihr seht, wann das letzte  Backup durchgeführt wurde, für welches Gerät das Backup gilt und wie viel Speicher belegt wird. Habt ihr euch gerade ein neues iPhone gekauft und ihr seht in diesem Menü, dass das Backup noch vom iPhone 5 stammt, könnt ihr es löschen, da ihr es nicht mehr benötigen werdet. Das gilt natürlich nur dann, wenn ihr sicher seid, dass ihr die Daten aus dem Backup nicht mehr benötigt.

iCloud Backup löschen

  1. Tippt auf das iCloud-Backup, das ihr löschen wollt.
  2. Scrollt dann nach unten bis ihr den Schriftzug Backup löschen seht und tippt darauf.
  3. Bestätigt die Sicherheitsabgrage um das iCloud-Backup unwiederruflich zu löschen.

Anhand der Backup-Größe im Menü könnt ihr schon vorger sehen, wie viel Speicher ihr durch das Löschen einspart. Nachdem ihr fertig seid sind die Daten endgültig weg – daher solltet ihr euch im Vorfeld gut überlegen, ob ihr die Daten wirklich nicht mehr braucht.

Weitere Themen: Apple