iTunes Match Anleitung: Songs ersetzen, Kopierschutz entfernen

von

Du hast Songs in schlechter Qualität, also mit niedriger Datenrate, in deiner Musikbibliothek? Oder sind ältere Titel noch mit dem Apple-Kopierschutz versehen? Der Musiksynchronisationsdienst iTunes Match von Apple befreit dich von diesen Problemen. Wir zeigen, wie es funktioniert.

iTunes Match Anleitung: Songs ersetzen, Kopierschutz entfernen

Zunächst einmal ist es hilfreich zu wissen, wie der Apple-Dienst funktioniert. Wer sich noch nicht auskennt, kann sich unsere Einführungs zu iTunes Match und Cloud-Diensten ansehen.

Wir gehen gleich zum Ersetzen der Songs über. Das Grundprinzip ist ganz einfach, siehe Video:

Also: Ein Titel, dessen iCloud-Status

  • gefunden oder
  • gekauft

ist, kann gelöscht und neu heruntergeladen werden. Das im Video gezeigte Prinzip führen wir mit einer intelligenten Wiedergabeliste nun bequemer durch: Wir ersetzen unsere (zu) stark komprimierten oder kopiergeschützten Songs.

1. iTunes Match aktivieren

Wir verwenden also iTunes Match. Der Dienst kostet 24,99 Euro pro Jahr, länger als 12 Monate müssen wir ihn für das “Musik-Update” nicht nutzen. Die Einzelheiten zum (günstigeren) Kauf und zur iTunes-Match-Aktivierung haben wir bereits geschildert.

Je nach Größe und Zusammensetzung der Musikbibliothek, der Dateiarten, der Laufzeit des Computers und der Internetverbindung kann es einige Tage dauern, bis der erste Datenabgleich abgeschlossen ist.

2. Basiswiedergabeliste erstellen (optional) und sichern

Wer die Lösch-Aktion nicht über seine gesamte Bibliothek laufen lassen möchte, erstellt sich eine Basis. Das können zum Beispiel alle Songs sein, die du bei einem bestimmten Anbieter gekauft hast und in einer eigenen Liste liegen. Oder du ziehst manuell Alben in eine Wiedergabeliste, die dann noch automatisch gefiltert und gegebenenfalls ersetzt werden sollen.

Im Beispiel erstelle ich eine Basiswiedergabeliste “Gesicherte Alben” (optional):

  • Basiswiedergabeliste durch Klick auf das + unten links erstellen und beschriften.
  • Gewünsche Alben hineinziehen.
  • Backup der Basiswiedergabeliste erstellen, Songs hierfür einfach markieren (cmd + a) und aus iTunes in einen Ordner auf einer Festplatte ziehen.

Das Backup schützt uns vor bösen Überraschungen: iTunes Match verknüpft manchmal einen Song mit einer anderen Version, siehe auch iTunes Match: Aus mono wird stereo, aus explicit wird clean. Aus der Sicherungskopie können wir falsch abgeglichene Titel wieder herstellen, wenngleich die Metadaten nicht alle übernommen werden können.

Sehr schwierig, aber noch besser ist es, “kritische” Alben von vornherein aus der Basisliste herauszunehmen. Kritisch können zum Beispiel sein:

  • die Alben der Beatles
  • andere alte Aufnahmen, die mittlerweile remastered wurden
  • Explicit-Alben
  • Alben, bei denen die einzelnen Songs keinen identischen iCloud-Status besitzen.

2. Intelligente Wiedergabeliste erstellen

Aus der Basisliste (alternativ aus der gesamten Musikbibliothek) wählen wir nun die Songs aus, die für unsere Lösch-Aktion in Frage kommen.

Hierfür erstellen wir eine intelligente Wiedergabeliste “Mit iTunes Match ersetzen“.

  • Ablage -> Neue intelligente Wiedergabeliste wählen.
  • Folgendes Schema eintragen (anklicken für größere Ansicht):
  • Für die Unterpunkte “Beliebige/Alle Bedingungen” nach vorherigem Kriterium die alt-Taste drücken und auf die drei Punkte rechts (statt dem +) klicken.

Meine oben gezeigte Liste unterscheidet zwischen mp3- und AAC-Dateien, da AAC-Dateien bei gleicher Datenrate besser klingen. Somit setzte ich unterschiedliche Ausgangswerte an. Ich verwende hierbei keine Standard-Stufe wie 256 kBit/s, da viele meiner Titel mit variabler Bitrate konvertiert sind und damit leicht variieren. Mit den gewählten Einstellungen ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass ein Album entweder komplett oder komplett nicht ersetzt wird. Und das wünsche zumindest ich mir.

  • Eine simplere Alternative lautet wie folgt:

3. Inhalt der intelligenten Wiedergabeliste kopieren

Um die Songs, die wir gleich löschen werden, schnell wiederzufinden, erstellen wir eine neue (nicht intelligente) Wiedergabeliste namens “Wiederherstellen“.:

  • Mit dem + unten links Wiedergabeliste “Wiederherstellen” erstellen.
  • In der Wiedergabeliste “Mit iTunes Match ersetzen” alle Songs markieren (cmd + a).
  • Auswahl in die Liste “Wiederherstellen” ziehen.

Auf der zweiten Seite dieses Artikels folgt nun das Löschen der Songs und die Wiederherstellung über iTunes Match:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iCloud


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz