Marcophono: Was ist kostenlos? Was muss man bezahlen?

Marco Kratzenberg
1

Die Grundfunktion von marcophono ist kostenlos. Allerdings gibt es hier Einschränkungen. Was die Seite kostenlos bietet und was man von einem Premium-Konto hat, erklären wir Euch hier.

Marcophono: Was ist kostenlos? Was muss man bezahlen?

Wer heutzutage einen Telefonstreich machen will, der muss nicht mehr selbst zum Telefon greifen. Bei marcophono kostet ein Anruf nichts. Der Service ruft von eigenen Leitungen an und niemand kann wirklich einen Anruf von marcophono zurückverfolgen. Auf den ersten Blick ist bei marcophono alles kostenlos. Man sucht sich ein lustiges Szenario aus, gibt die Nummer des Anrufopfers ein und legt los. Warum also gibt es offensichtlich auch zahlungspflichtige Premium-Konten?

Ist marcophono wirklich kostenlos?

Marcophono funktioniert folgendermaßen:

  • Auf der Startseite gibt es mehrere vorbereitete Szenarien. Man kann etwa so tun, als sei man ein Abmahner oder ein Döner-Lieferant, der seine Verspätung mit schwerem Akzent ankündigen will.
  • Auf der entsprechenden Themenunterseite gibt es dann eine Reihe von Satzbausteinen, mit denen man die Unterhaltung steuern kann. Der Anrufer selbst muss kein Wort sagen.
  • Schließlich gibt man die Nummer des Anrufopfers ein und klickt während des Anrufs passende Satzteile an. Was auf der anderen Seite gesprochen wird, könnt Ihr im Lautsprecher hören und darauf reagieren.

Für diesen Service hält der Betreiber nach eignen Angaben rund 130 Leitungen bereit. Trotzdem kann es natürlich passieren, dass gerade mal keine Leitung frei ist. Das ist einer der Nachteile, wenn man marcophono kostenlos nutzen will. Zahlende Premiumkunden haben dieses Problem nicht. Eine weitere Einschränkung ist die Anrufdauer. Maximal 3 Minuten darf ein solches kostenloses Gespräch dauern. Außerdem können keine Handynummern angerufen werden. Zahlende Kunden erhalten zusätzlich Zugriff zu sogenannten Premium-Szenarien, die aber leider nicht näher vorgestellt werden.

marcophono kostenlos vs. Premiumkonto – Wo ist der Mehrwert?

Wie man auf der Premium-Anmeldeseite von marcophono sieht, bietet der Service verschiedene Bezahlmodelle. Premium Light ist mit 4,99 € die günstigste Stufe. Hier kann man noch keine Handynummern anrufen. Aber es ist möglich, die Anrufe als mp3-Datei aufzuzeichnen, man darf die Premium-Szenarien nutzen und Anrufe dürfen bis zu 6 Minuten dauern. Außerdem bekommt man jederzeit freie Bahn! Prioritätenanruf bedeutet hier, dass man die reservierten Leitungen nutzen darf und immer sofort loslegen kann.

Erst ab Premium mobile oder Premium Gold kann man auch Handynummern anrufen. Die Premiumkonten haben feste Laufzeiten und werden nicht als wiederkehrendes Abo abgerechnet. Trotzdem sind sie wohl eher etwas für Leute, die extreme Langeweile haben und über eine wohlgefüllte Liste mit Telefonnummern von Feinden verfügen. Denn seinen Freuden möchte man das wohl kaum mehrmals hintereinander antun, ohne für einen Vollidioten gehalten zu werden. Wer solche Anrufe nicht möchte, kann seine Nummer übrigens im Impressum von marcophono sperren lassen.

Marcophono
Preis: Free

Hat dir "Marcophono: Was ist kostenlos? Was muss man bezahlen?" von Marco Kratzenberg gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Schneewittchen Technology

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE