Apples MobileMe Technik-Chef wechselt zu Thumbplay

Tizian Nemeth
12

Apples Chef-Techniker für den MobileMe-Service verlässt das Unternehmen und wechselt zu Thumbplay. Zehn Jahre hat Pablo Calamera vor allem den kostenpflichtigen Online Dienst betreut.

Thumbplay ist ein US-Mediendienst, über den Anwender Musik, Videos und Spiele auf ihre Handys laden. Zudem können sie darüber mobile Inhalte verwalten, speichern und mit anderen teilen. Auf der CES hat der Dienstleister zudem einen neuen Cloud-basierten Musik-Dienst vorgestellt, Anwender können auf BlackBerry-Smartphones sowie Macs und PCs ohne Einschränkungen Musik streamen, erklärt der Anbieter. Nach der Beta-Phase kostet der Dienst zehn US-Dollar im Monat.
Mit der Universal Music Group, Sony Music Entertainment, der Warner Music Group und EMI Music hat Thumbplay die vier großen Labels im Portfolio. Daneben findet man Independent-Label wie CD Baby, INgrooves, IODA und The Orchard. Damit könnte sich der Dienst zu einem Konkurrenten des iTunes-Musik-Stores entwickeln.

Vermutet wird, dass auch Apple einen Cloud-basierten iTunes-Musik-Store plant. Dafür spricht die Übernahme des Musik-Streaming-Dienstes Lala (wir berichteten).


Externe Links

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz