Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

MobileMe findet nun auch das verlorene iPad wieder

Bernd Korz

Wer schon mal sein iPhone verloren, verlegt oder gestohlen bekommen hat wird sich über den sonst überteuerten Online Dienst MobileMe von Apple freuen. Die Funktion “Finde mein iPhone” lokalisiert mittels 3G sowie WLAN wo der ungefähre

Standort des vermissten iPhone sein wird.

Apple hat diesen Dienst nun um eine wichtige Neuerung erweitert, nämlich “Finde mein iPad”. Es arbeitet ebenso mit 3G Netzzellen (Waben) Lokalisierung und WLAN. Die MobileMe Nutzer können sich in ihrem Konto einloggen und dann herausfinden, wo in etwa sich das Gerät befindet. Ferner kann ein Ton und eine Nachricht an das Gerät geschickt werden um so vielleicht unter dem Klamottenstabel zu lokalisieren.

Weiter bietet MobileMe auch einen “Wipe” Dienst an, man kann damit seine kompletten Daten auf den Onlinespeicher überspielen und später das Backup entweder zurückspielen oder 1:1 ein neues iPad damit einrichten. Und hier spielt der Dienst, der mit 79 Euro im Jahr zu Buche schlägt und dafür 10GB Speicher mitbringt auch seine Stärke aus.

MobileMe ist komplett auf Apples Mac OS X, iPhone und iPad abgestimmt, so lasse sich die Daten aus iWork oder iCal, Adressbuch oder ähnlichem auf dem Onlinespeicher ablegen und dann 1:1 auf jedem anderen Mac Computer wieder abrufen. Wer also mehrere Computer benutzt und immer synchron sein muss bzw. möchte, der kann sich mit MobileMe sicherlich anfreunden.

Wer allerdings keine 10GB benötigt kann auch Dropbox mit 2GB kostenlos nutzen und Fruux für seine anderen Daten (iCal…). Ebenso Google ist eine Alternative für einen Sync-Dienst.

Bei Amazon

kann man bisweilen nur das 16GB iPad für 659 Euro bestellen.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz