Gibt es eine Netflix-App für Mac?

Martin Maciej

Serienfans kommen 2017 kaum am Streaming-Dienst Netflix vorbei. Vor allem die Netflix-Originals und exklusiven Inhalte lassen Herzen von TV-Freunden höherschlagen. Besitzer von Android-Smartphones und iOS-Geräten sowie Windows-10-Benutzer können Netflix direkt über eine App schauen. Doch wie sieht es mit einer Netflix-App für Mac aus?

Sucht man nach einer entsprechenden Anwendung für den Film- und Serien-Streaming-Dienst im iTunes-App-Store, findet man nur Versionen für iPhone und iPad.

Die Serien bei Netflix muss man 2017 gesehen haben (Video):

87.464
Netflix Serien und Staffeln 2017

Keine Netflix-Mac-App im App-Store

Tatsächlich gibt es auch keine offizielle Netflix-App für Mac. Möchte man Filme und Serienepisoden am MacBook oder Mac über Netflix empfangen, wird man in der offiziellen FAQ auf das Streamen per Browser verwiesen. Voraussetzung ist ein Login über Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera und Safari. Von Zeit zu Zeit finden sich im App-Store kostenpflichtige Apps mit dem Titel „Netflix for Mac“. Hierbei handelt es sich aber um keine offiziellen Versionen des Streaming-Anbieters.

  • Mangels App fehlt somit auch die Offline-Funktion für Netflix-Videos auf dem Mac und MacBook.
  • Somit ist es nicht möglich, sich Zugfahrten oder lange Flüge mit dem Ansehen von heruntergeladenen Netflix-Videos zu vertreiben.

Mit diesen geheimen Netflix-Codes findet ihr alle Filme und Serien:

Mit diesen geheimen Netflix-Codes entdeckt ihr versteckte Filme

Netflix auf Mac offline sehen nicht möglich

Möchte man Serienfolgen und Filme von Netflix auf dem MacBook und Mac offline ansehen, findet man immer wieder Tipps zum Umweg über Bildschirmaufnahmeprogramme. Tools, mit den man den aktuellen Screen vom Mac als Video speichern kann, sind zum Beispiel Snagit oder Camtasia. Dieser Weg wird allerdings keinesfalls empfohlen. Durch das Mitschneiden der Inhalte verstößt man gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix. Dieser Verstoß kann eine Beendigung der Netflix-Mitgliedschaft zur Folge haben. Macht man diese Mitschnitte der urheberrechtlich geschützten Inhalte zudem anderen zugänglich, liegt nach §106 Urheberrechtsgesetz sogar eine Straftat vor.

Hier gibt ees das MacBook Pro Retina zum Bestpreis:

Mac-Nutzer stehen mit der mangelnden Offline-Verfügbarkeit jedoch nicht allein. Auch unter Windows ist es derzeit nicht möglich, Filme und Serien offline anzusehen, solange man nicht die offizielle Windows-10-App nutzt. Bleibt zu hoffen, dass Netflix zeitnah eine App für Mac zum Download anbieten wird.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Welche Streaming-Anbieter nutzt ihr?
Welchen Streaming-Dienst nutzt ihr?

Netflix, Amazon Prime, DAZN - die Zahl der Streaming-Anbieter wächst und wächst. Welche Anbieter nutzt ihr? Und vor allem warum? Welcher vereint eurer Meinung nach die meisten Vorteile? Oder nutzt ihr mehrere Anbieter gleichzeitig?

Netflix, Amazon Prime, DAZN - die Zahl der Streaming-Anbieter wächst und wächst. Welche Anbieter nutzt ihr? Und vor allem warum? Welcher vereint eurer Meinung nach die meisten Vorteile? Oder nutzt ihr mehrere Anbieter gleichzeitig?

Weitere Themen: Netflix Serien & Filme: Unser Überblick über Programm, Kosten und Angebot des Video-Streaming Dienstes

Neue Artikel von GIGA TECH