Netflix: Account teilen und an Freunde weitergeben – darf man das?

Martin Maciej
6

Netflix gehört nicht nur hierzulande, sondern weltweit zu den ersten Anlaufstellen, um sich mit neuen Filmen und Serien online per Stream zu versorgen. Gegen eine monatliche Gebühr gibt es hier Zugang zu verschiedenen Blockbustern und Klassikern. Doch darf man einen Netflix-Account teilen und an Freunde oder Bekannte weitergeben?

Der Netflix-Zugang wird monatlich bezahlt, einloggen kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse und einem Passwort. Mit einem Standard-Zugang kann Netflix gleichzeitig auf zwei Geräten angesehen, beim Premium-Abo sogar auf vier Geräten parallel angesehen werden. Da stellt sich die Frage, ob man seine Netflix-Daten zum Beispiel an einen Kollegen weitergeben kann, damit dieser ohne eigenen Account in den Streaming-Genuss kommt.

223.243
Netflix: Das kostet der Streaming-Dienst

Netflix: Ist Account Sharing erlaubt? Gerichtsurteil aus den USA

Zumindest in den USA ist die Frage, ob man ein Passwort für Netflix weitergeben kann, mittlerweile per Gerichtsurteil verboten. Das Urteil bezieht sich nicht direkt auf Netflix, sondern umfasst die Weitergabe persönlicher Passwörter zu allen Online-Diensten. Hintergrund ist der Fall eines ehemaligen Mitarbeiters der Forschungsfirma “Korn/Ferry International”. Dieser hatte sich mit einem Passwort einer Ex-Kollegin in das Unternehmenssystem eingeloggt. Nach Ansicht des US-Berufungsgerichts liegt hier ein unbefugter Zugriff auf das System und somit ein Verstoß gegen den “Computer Fraud and Abuse Act” vor. Strickt man das Urteil weiter, liegt also auch bei der Weitergabe des Netflix-Passworts an Kollegen und Freunde ein illegaler, strafbarer Zugriff vor, solange keine ausdrückliche Erlaubnis des VoD-Anbieters vorliegt.

Wirft man einen Blick in die Nutzungsbedingungen von Netflix, wird hier deutlich, dass die Weitergabe des eigenen Accounts an Freunde und Kollegen nicht im Sinne des Anbieters ist. Die Nutzung auf mehreren Geräten bezieht sich lediglich auf Personen innerhalb einer Familie und innerhalb eines Haushalts. Wird die maximale Anzahl an verfügbaren Geräten je Zugang ausgereizt, erscheint die folgende Fehlermeldung:

“Wenn Sie Ihr Netflix-Konto mit Freunden und Familienmitgliedern teilen, kann es sein, dass diese auch gerade Netflix nutzen, wenn Sie einen Titel ansehen möchten.”

Hier ist also eindeutig auch die Rede von „Freunden“. Weiterhin heißt es in den AGB, man “sollte das Passwort niemand anderem zugänglich machen, um die exklusive Kontrolle zu behalten”. Ein direktes Verbot ist hier nicht ausgesprochen. Dennoch bleibt abzuwarten, ob sich das Urteil auf die Passwort-Praxis bei Netflix auswirken wird.

netflix-shutterstock_293012639

„Die Welt“ hat sich die Fragestellung mit Rechtsanwalt Christian Solmecke bereits vor längerer Zeit genauer angesehen. Der Internet-Jurist kommt zu dem Schluss, dass sich das Account-Sharing „in einem rechtlichen Graubereich“ abspielt, ein explizites Verbot gibt es nicht, eine ausgesprochene Erlaubnis allerdings auch nicht. Ob mit mehreren Personen im eigenen Haushalt oder außerhalb, die Nutzung von Netflix ist laut AGB ausschließlich im privaten Rahmen gestattet.

 

So könnt ihr euren Account aus allen angemeldeten Geräten von überall abmelden:

Netflix: Ausloggen aus allen Geräten – wenn Fremde euren Account nutzen

Netflix: Account teilen und weitergeben – darf man das?

Anders sieht die Situation z. B. bei Sky aus. Dort ist die Weitergabe einer Zweitkarte oder das Teilen von Zugangsdaten für Sky Go an Personen außerhalb des eigenen Haushalts laut Vertrag untersagt. Bei Zuwiderhandlungen droht sogar eine festgelegte Vertragsstrafe in Höhe von mindestens 480 €. Wie „Die Welt“ beim Kundendienst anderer Streaming-Dienste erfragt hat, gibt es bei Maxdome und Watchever kein klares Verbot des Account-Sharings.

Quelle: Die Welt

Bildquelle: Netflix, Gil C / Shutterstock.com

Umfrage wird geladen
Umfrage: Welche Streaming-Anbieter nutzt ihr?
Welchen Streaming-Dienst nutzt ihr?
Hat dir "Netflix: Account teilen und an Freunde weitergeben – darf man das?" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Netflix Serien & Filme: Unser Überblick über Programm, Kosten und Angebot des Video-Streaming Dienstes

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Netflix for Students: Gibt es Rabatte und Angebote bei Netflix, Amazon & Co?

    Gibt es bei Netflix Angebote und Rabatte für Studenten? Wer studiert, hat bekanntlich viel wichtigeres zu tun, als für Geld arbeiten zu gehen. Außerdem könnte man diese Zeit ja sinnvoller nutzen und die ganzen tollen neuen Serien bei Netflix schauen. Die Lösung: Der Studenten-Rabatt. Den gibt es schließlich für Museen, Theater, Ausstellungen und alle möglichen Kulturgüter. Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon... mehr

  • Game of Thrones Staffel 7: DVD- und Blu-ray-Release & Collector's Edition

    Ende August ist das große Staffelfinale der siebten Season von Game of Thrones gelaufen. Passend zu Weihnachten erscheint am 14. Dezember nun die verschiedenen Versionen der DVD- und Blu-ray-Staffelboxen. Alle Editionen, die Inhalte und wo ihr die siebte Staffel in physischer Form vorbestellen könnt, erfahrt ihr hier. mehr

  • Dinner for One im Stream & TV: Sendetermine Silvester 2017

    „Dinner for One“ läuft in Deutschland jedes Jahr vor und an Silvester im TV. Auch über Live-Streams kann man sich die Kult-Sendung ansehen. Wann und auf welchen Sendern wird die Aufführung ausgestrahlt? Ganze 26 Mal können wir uns die Kult-Show in allen ihren Variationen und Dialekten an Silvester 2017/2018 ansehen (in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Hier findet ihr alle Sendetermine für Fernsehen... mehr