Neu bei Netflix im Januar 2018: Pünktlich zum Start ins neue Jahr Jahre nimmt der Streaming-Dienst zahlreiche neue spannende Serien, Staffeln und Filme ins Programm. In unserer Programm-Übersicht zeigen wir euch alle Neuerscheinungen bei Netflix im Januar.

Tipp: Die Sci-Fi-Serie „Star Trek: Discovery“ wird im Januar endlich fortgesetzt. Schaut euch hier den spannenden Trailer an.

Star Trek Discovery: Offizieller HD-Trailer 2
7.866 Aufrufe

Auch zum Jahresauftakt lässt Netflix sich nicht lumpen und hat wieder etliche Highlights parat. Besonders freuen wir uns auf die zweite Hälfte von „Star Trek: Discovery“. Nach der Weihnachtspause werden die Abenteuer um Lt. Burnham und Co. endlich fortgesetzt. Comic-Fans dürfen sich mit „Black Lightning“ auf einen neuen Superhelden freuen. Black Mirror Staffel 4 wurde sogar kurzfristig noch zum Jahresende ins Programm aufgenommen. Und das ist noch längst nicht alles…

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Netflix Originals: Top-Serien im Überblick

Neu bei Netflix im Januar 2018: Neue Serien und Staffeln: Das sind die Highlights

Star Trek: Discovery

Nach der kurzen Zwangspause startet im Januar endlich die zweite Hälfte der Science-Fiction-Serie Star Trek: Discovery. Im Midseason-Finale verschlug es die Crew um Captain Lorca und Lt. Michael Burnham in unbekannte Gefilde – jetzt folgt die Auflösung, was mit dem Sporenantrieb schieflief. Die erste Folge nach der Weihnachtspause wird von keinem geringeren als Jonathan Frakes inszeniert, der als Commander Riker einst auf der Brücke der Next-Generation-Enterprise diente.

Unsere Einschätzung: Fan-Service vom allerfeinsten, aber auch für Trek-Neulinge spannend. Star Trek: Discovery ist weiterhin sehenswert.

Start: 08. Januar 2018

Black Mirror Staffel 4

Die vierte Staffel der britischen Kult-Serie Black Mirror sollte eigentlich erst 2018 starten, wurde dann aber doch noch überraschend vor Jahresende ins Programm genommen. Die sechs neuen Folgen sind aber noch ganz frisch und – wie zu erwarten – gewohnt bissig und gesellschaftskritisch. Ein Highlight der neuen Staffel: Die Episode „USS Callister“, in der der Mitbegründer einer Virtual Reality-Firma seine Lieblingsserie aus Kindheitstagen als VR-Simulation nachbaut, um als Raumschiffkapitän seinen Alltagsfrust abzulassen.

Unsere Einschätzung: In Black Mirror werden die schlimmsten Technik-Alpträume wahr. Das ist nicht schön, aber auf beängstigende Weise spannend.

Start: 29.12. 2017

Black Lightning

Auch Comic-Fans dürfen sich im Januar auf Nachschub freuen – diesmal auf einen Superhelden aus dem Hause DC Comics, nämlich Black Lightning. Im wirklichen Leben heißt er eigentlich Jefferson Pierce und hat seinen Job als Verbrechensbekämpfer schon lange an den Nagel gehängt und arbeitet als Direktor einer Schule. Als die Kriminalität immer stärker zunimmt, sieht er sich gewzungen aus dem Ruhestand zurückzukehren und mit seinen elektrischen Superkräften wieder Jagd auf böse Jungs zu machen.

Unsere Einschätzung: Black Lightning stammt aus der Feder von Greg Berlanti, der auch schon „Arrow“ und „The Flash“ zum Erfolg machte. Die Erwartungen sind entsprechend hoch.

Start: 23. Januar 2018

Dirk Gentlys Holistische Detektei Staffel 2

„Dirk Gentlys Holistische Detektei“ basiert auf den gleichnamigen Büchern des britischen Kult-Authors Douglas Adams („Per Anhalter durch die Galaxis). Im Mittelpunkt steht der leicht verschrobene Privatdetektiv Dirk Gently, der zusammen mit seinem Partner Todd vertrackte Fälle löst. Allerdings nicht auf die konventionelle Art, sondern nach dem „holistischen“ Prinzip und wie man bei Douglas Adams erwarten darf gewohnt amüsant.

Einschätzung: Leider ist nach der zweiten Staffel Schluss für die Serie. Auch wenn die Serie kein großer Hit war, lohnt sich das Einschalten dennoch.

Start: 05. Januar 2018

Weitere neue Serien und Staffeln im Januar

  • Family Guy – Staffel 14: ab 1. Januar
  • The Americans – Staffel 4: ab 1. Januar
  • Lovesick – Staffel 3: ab 1. Januar
  • Weeds – Staffel 1-8: ab 1. Januar
  • DEVILMAN: crybaby – Staffel 1: ab 5. Januar
  • American Crime Story – Staffel 1: ab 6. Januar
  • Disjointed – Staffel 1, Teil 2: ab 12. Januar
  • Grace and Frankie – Staffel 4: ab 19. Januar
  • Riverdale – Staffel 2, Teil 2: ab 18. Januar
  • Van Helsing – Staffel 2: ab 19. Januar
  • Drug Lords – Staffel 1: ab 19. Januar
  • New Girl – Staffel 6: ab 20. Januar
  • Rick and Morty – Staffel 3: ab 23. Januar
  • One Day at a Time – Staffel 3: ab 26. Januar
  • Retribution – Staffel 1: ab 30. Januar

Netflix Neuerscheinungen: Filme im Januar

Neben den Serien und Eigenproduktionen hat Netflix im Januar natürlich auch wieder zahlreiche Filme im Programm. Darunter befinden sich die beiden modernen Thriller-Klassiker „Shutter Island“ und „Inception“ und die (überraschenderweise) gelungene Disney-Realverfilmung von „Das Dschungelbuch“.

Das gesamte Filmprogramm von Netflix im Januar:

Der Maschinist​: ab 1. Januar
Men in Black 3: ab 1. Januar
R.E.D.: ab 2. Januar
Shutter Island​: ab 5. Januar
Inception​​​: ab 10. Januar
The Open House​: ab 10. Januar
The Dark Knight Rises​​​: ab 10. Januar
Sherlock Holmes​​​: ab 10. Januar
The Polka King​​: ab 12. Januar
Das Dschungelbuch: ab 18. Januar
The Artist​: ab 20. Januar
Lone Survivor: ab 20. Januar
Stolz und Vorurteil: ab 20. Januar
O Brother, Where are Thou?​: ab 20. Januar
Ich bin dann mal weg​: ab 24. Januar
A Futile & Stupid Gesture​​​: ab 26. Januar

Neue Netflix-Dokus

Wer sich ein wenig weiterbilden möchte, sollte sich die folgenden Dokumentationen vormerken:

  • Rotten: ab 05.01.2018
  • Restrepo: ab 26.01.2018
  • Dirty Money: ab 26.01.2018
Bilderstrecke starten
17 Bilder
Tschüss Bambi: Diese Disney-Filme fliegen aus dem Programm von Netflix

Neue Netflix-Filme und Serien für Kids

Und hier noch die Januar-Neuigkeiten bei Netflix für Kids:

Winnie Puuh​: ab 1. Januar
Lilo & Stitch​: ab 1. Januar
Hercules​: ab 1. Januar
Ralph reicht’s​: ab 3. Januar
Die Monster Uni: ab 3. Januar​
Die Eiskönigin – Olaf taut auf: ab 12. Januar​
Llama Llama – Staffel 1: ab 26. Januar

Auf der nächsten Seite findet ihr die Netflix-Neuheiten vom Dezember 2017. Auch zum Ende des letzten Jahres gab es natürlich einige echte Knaller.

* gesponsorter Link