Netflix unterstützt in seinem Streaming-Angebot nicht nur 4K Ultra-HD, sondern auch die erhöhte Farbtiefe und den Dynamikumfang, den HDR und Dolby Vision bieten – was dazu nötig ist und wie ihr die HDR-Inhalte auf Netflix erkennt, zeigen wir euch hier.

Wer sich einen schmucken neuen 4K-Fernseher angeschafft hat, möchte dieses natürlich auch mit Inhalten beliefern, die die Vorteile des Geräts vollends ausnutzen und darstellen. Neben dem hochauflösenden Bild bietet der neue 4K-Standard aber noch eine entscheidene Verbesserung der Bildqualität: High Dynamic Range (kurz HDR) – und diese unterstützen auch einige neue Inhalte des Video-on-Demand-Dienstes Netflix.

Doch welche Geräte unterstützen das Streaming von HDR- und Dolby-Vision-Inhalten, welches Netflix-Abo wird benötigt und wie schnell sollte meine Internetverbindung für ein bufferfreies Filmvergnügen sein? Hier die Antworten:

Welches Abo, welche Internetgeschwindigkeit & welche Inhalte?

Um von HDR und Dolby Vision profitieren zu können, müsst ihr das Premium-Abo von Netflix (11,99 Euro im Monat) abschließen und in den Einstellungen die Streaming-Qualität auch „Hoch“ setzen. Wenn ihr bereits ein anderes Netflix-Abo abgeschlossen habt, könnt ihr dieses jederzeit hochstufen.

Netflix: Das kostet der Streaming-Dienst
222.262 Aufrufe

Für ein ruckelfreies Filmvergnügen von 4K-Inhalten mit HDR oder Dolby Vision wird eine Internetanbindung mit mindestens 25 Megabit pro Sekunde empfohlen. Die Inhalte, die euch HDR beziehungsweise Dolby Vision bieten, sind mit den entsprechenden Logos neben der Beschreibung gekennzeichnet (siehe Bild).

Netflix – unterstützte Geräte für HDR- und Dolby-Vision-Inhalte

Bei vielen Smart-TVs mit HDR- oder Dolby-Vision-Unterstützung unterstützt auch die Netflix-App die erweiterte Farbtiefe und Dynamik bei entsprachenden Inhalten.

  • HDR: LG, Hisense, Panasonic, Philips, Samsung Sharp, Sony, Toshiba
  • DolbyVision: LG, Vizio

Ihr könnt HDR aber auch über folgende Geräte auf euren Fernseher oder Monitor bringen:

  • Chromecast Ultra
  • Nvidia Shield (Pro)
  • PlayStation 4 Pro
  • Roku Ultra & Roku Premiere+
  • Xbox One S

Darüber hinaus unterstützen die Android-Smartphones Sony Xperia XZ Premium HDR-Inhalte sowie das LG G6 Dolby-Vision-Inhalte über die Netflix-App (ab Version 5.0).

* gesponsorter Link