Packlink: Versandkostenrechner – Paketpreise vergleichen und sparen

Beschreibung

Wer Sachen verschicken will, z. B. Privatverkäufe über eBay oder Amazon oder Pakete an die Verwandschaft im In- und Ausland, kann aus vielen verschiedenen Versanddiensten für Pakete auswählen. Um einen Überblick über die verschiedenen Konditionen, Maße und Paketarten samt Kosten zu vergleichen, gibt es mit Packlink , auf welchem ihr Versandkosten für Pakete könnt.

Ziel von Packlink ist es, die verschiedenen Angebote und Preise für Pakete aller Art online zu vergleichen. Im Portal sind alle relevanten Paketdienstleister hinterlegt:

  • Hermes
  • UPS
  • GLS
  • Keavo
  • DHL
  • GEL
  • TNT
  • DPD
  • CC Logistic

führt euch direkt zu Packlink, dem Vergleichsportal für Paketpreise für den Versand im In- und Ausland.

Packlink: Versandkosten online vergleichen und sparen

Der Versandkosten-Vergleich von Packlink eignet sich sowohl für private Versender, als auch für kleine Unternehmen und E-Commerce-Anbieter. Eine Buchung der günstigsten oder schnellsten Versandart ist direkt über Packlink möglich. Der Anbieter gibt selbst an, dass über Packlink bis zu 60 % gespart werden können. Packlink bietet dabei auch genügend Auswahlmöglichkeiten für den internationalen Versand. Zudem könnt ihr einen Überblick über etwaige Sonderkonditionen für den Versand erhalten.

packlink-screenshot-2

Falls Probleme bei der Buchung, Übertragung oder dem Transport auftreten, steht der Packlink-Support per Live-Chat, E-Mail oder telefonisch zur Verfügung. Beispiele und Vergleiche für bestimmte Versandarten, z. B. der schnellste und günstigste Tarif für den internationalen Versand in die Türkei finden sich regelmäßig im Twitter-Channel des Anbieters.

Packlink: So funktioniert der Versandkosten-Vergleich (national und international)

Die Benutzeroberfläche des Portokosten-Vergleichs Packlink ist sehr einfach gehalten. Gebt in die dafür vorgesehenen Felder Gewicht und Maße (Länge, Breite, Höhe) des Pakets. Für den internationalen Versand gebt ihr zudem das gewünschte Zielland sowie das Land, aus welchem die Sendung auf den Weg gebracht werden soll, ein. Klickt auf „Weiter“ und ihr erhaltet binnen Sekunden eine Auswahl an verschiedenen Transportdienstleistern als Ergebnis angezeigt. Zu den einzelnen Versandangeboten sind folgende Informationen angegeben:

  • Dienstleister
  • Voraussichtliche Transportzeit
  • Preis
  • Haftung des Anbieters
  • Mögliche Versicherung
  • Mögliche Zusatzgebühren

Über „Auftrag starten“ könnt ihr den günstigsten oder schnellsten Versand eures Pakets über Packlink planen. Beachtet, dass bei den meisten Angeboten ein Drucker vorausgesetzt wird.

packlink-screenshot

Hat dir "Packlink: Versandkostenrechner – Paketpreise vergleichen und sparen" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Alle Artikel zu Packlink
  1. DPD: Preise für den Paketversand im Überblick

    Martin Maciej
    DPD: Preise für den Paketversand im Überblick

    Wer Pakete in Deutschland, aber auch ins Ausland verschicken will, kann auf den Service von DPD zugreifen. Je nachdem, wie groß euer Paket ist, fallen verschiedene Kosten für den DPD-Versand an. Damit ihr das nächste Mal das passende Kleingeld bei der Abgabe...

  2. Borderlinx: Online bestellen mit Lieferadresse in den USA - so geht's

    Martin Maciej 2
    Borderlinx: Online bestellen mit Lieferadresse in den USA - so geht's

    Ihr habt online ein heißen Artikel gesehen, den man allerdings nur in den USA bestellen oder kaufen kann? Natürlich kann man warten, bis jemand aus dem Bekanntenkreis in den Urlaub fährt und nachfragen, ob dieser das Gerät kaufen könnte. Leichter geht das...