iPad-App für Spotify gesichtet?

von

Musik-Streaming-Apps wie Spotify, Rdio oder Simfy sind derzeit sehr beliebt bei den Musikhörern. Jetzt ist ein angeblich erstes Bild der iPad-App von und für Spotify im Netz aufgetaucht.

iPad-App für Spotify gesichtet?

Im Gegensatz zu Apples iTunes Match erlauben diese Streaming-Dienste nicht nur das Hören der eigenen Bibliothek, sondern geben auch Zugriff auf alle Musiktitel der eingebundenen Musik-Labels. Während Apps für OS X oder das iPhone bereits zur Regel gehören, ist die native Unterstützung für das iPad eher eine Seltenheit. Dies soll sich bei dem seit März offiziell in Deutschland verfügbaren Spotify ändern.

Bereits seit einigen Wochen gibt es aus der Gerüchteküche immer wieder Hinweise darauf, dass *, das aktuell eben nicht nativ auf dem iPad läuft, sondern nur in der kleinen iPhone-Ansicht genutzt werden kann, auch auf Apples Tablet kommen soll. So ist die Nachfrage nach einer iPad-App auf der Community-Seite des Unternehmen mit einigem Abstand auch auf Platz 1 der “heißesten Ideen” zu finden und ist dort auch als “geplant” gelistet.

Wie The Verge nun berichtet, hat ein schwedischer Consultant nun auf Instagram ein vermeintlich erstes Bild einer Beta-Version der App mit dem Kommentar “It’s getting closer” veröffentlicht:


(Bild: The Verge)

Das Interface erinnert stark an das der offiziellen *. Auf der linken Seite findet man neben den von der iPhone-Version bekannten Einträgen für Suche, Neuheiten, Wiedergabelisten und Freunde auch den direkten Zugriff auf die Inbox. Die über diese Navigation aufgerufenen Detailseiten werden dann übereinander liegend rechts daneben dargestellt.

Laut The Verge soll es sich bei dem Bild aber nicht um die inoffizielle App handeln, an der der Designer Max Petriv derzeit arbeitet.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz