Spotify-App für iPad endlich verfügbar

von


Lange hat es gedauert, doch das Warten hat seit heute ein Ende: Der Musik-Streaming-Dienst Spotify ist nun auch in Form einer nativen iPad-App verfügbar.

Auch wenn das Video der Spotify-Entwickler auf den ersten Blick den Anschein vermittelt, dass man einfach die iPhone-App in die Breite gezogen hätte, ist dies ganz klar nicht der Fall.

Wie man sehen kann, hat man das Layout der App an die größere Fläche des iPad angepasst und unterstützt auch das Retina-Display des neuen iPad.

Die finale App ähnelt dem bereits vor einigen Wochen geleakten Screenshot. Die verschachtelte Navigation ähnelt der der offiziellen Twitter-App. Neben Suche, Neuigkeiten, Inbox und Freunden, können innerhalb der App auch neue Wiedergabelisten angelegt und bearbeitet werden.

Die Vollbildansicht des aktuell wiedergegeben Titels ermöglicht einen einfachen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Der aktuelle Titel kann entweder über die klassischen Navigations-Knöpfe oder durch einen Wisch über das Album-Cover geändert werden.

Natürlich unterstützt Spotify auch AirPlay und kann so beispielsweise mit Hilfe eines Apple TV für musikalische Unterhaltung in der ganzen Wohnung genutzt werden.

Neben den Anpassungen für das iPad haben die Entwickler auch noch einige Bugfixes und neue Features in die neue Version einfließen lassen. So ermöglicht die App nun unter anderem einen nahtlosen Übergang beim Titelwechsel.

Wie bei allen anderen mobilen Spotify-Apps ist auch für die iPad-Version eine Premium-Mitgliedschaft notwendig. Zum Testen bietet das Unternehmen eine kostenlose 30-Tage-Mitgliedschaft an.

Das Update der kostenlosen * steht nach einer kurzen Verzögerung ab sofort im App Store zum Download bereit.

Hier noch einige weitere Screenshots:


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz