Twitch: Spieler muss Stream wegen Herzanfall beenden

Luis Kümmeler

Ein populärer Streamer hat jüngst seine Übertragung auf Twitch abbrechen müssen — Zum Glück für ihn.

1.610
Path of Exile - The Awakening - Trailer

Der populäre Streamer BikeMan hat eine Vorliebe für das Fantasy-Rollenspiel Path of Exile und zählt über 200.000 Abonnenten auf Twitch. Als er in einer Spiele-Session kürzlich jedoch einen Schmerz in seinem Handgelenk verspürte, der sich nicht einmal durch zuvor eingeworfene Schmerztabletten unterdrücken ließ, wurde auch ihm das alles zu viel. Er verabschiedete sich von seinen Zuschauern und beendete den Stream – zum Glück, wie die Webseite Crave Online berichtet.

Path of Exile: Action-RPG kommt für Xbox One – Trailer

Denn wie er später aus dem Krankenhaus via Twitter verlauten ließ, handelte es sich bei den Schmerzen wohl um Symptome eines Herzanfalls. Nachdem ihm sogenannte Stents gesetzt wurden, die zur Erweiterung von verengten Gefäßen dienen und Schlimmeres verhindern können, wurde BikeMan bewusst, dass er nur knapp einem ausgewachsenen Herzinfarkt entkommen war. Inzwischen ist der Streamer erfolgreich am offenen Herz operiert worden und auf dem Weg der Besserung.

World of Warcraft-Streamer aus unbekannten Gründen gesperrt

Unter anderem über Twitter bekunden BikeMans Fans und Zuschauer ihre Unterstützung und senden Genesungswünsche an den Streamer. Selbst der Entwickler und Publisher des Spiels, Grinding Gear Games, hat sich zu Wort gemeldet. Für die nächsten fünf Wochen soll es vorerst keine Übertragungen mehr geben, während sich BikeMan von der Operation erholt.

Weitere Themen: Path of Exile

Neue Artikel von GIGA GAMES