Twitter – Saudischer Prinz investiert 300 Millionen Dollar

von
Leserbeitrag

Der saudische Prinz Alwaleed Ibn Talal hat 300 Millionen US-Dollar in Twitter investiert. Damit gehören ihm und seiner Investitionsfirma Kingdom Holding Company (KHC) jetzt Anteile von 3,6% an dem Kurznachrichtendienst.

”Wir glauben, dass Social Media die Medienlandschaft in den kommenden Jahren grundlegend verändern wird”, sagte die KHC. Der Prinz ist über seine Firma an noch mehreren Unternehmen der Technikbranche beteiligt, unter anderem an General Motors und Apple.

Alwaleed Ibn Talal ist damit aber nicht der erste Investor. Unter anderem erhielt Twitter 200 Millionen US-Dollar von Kleiner Perkins Caufield & Byers und 800 Millionen US-Dollar vom russischen Konzern DST Global.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz