HIS - Hochleistungskühlung IceQ-X jetzt auch für Mittelklasse GraKa HIS Radeon HD 6770

Tino

Alle Gamer und Performance-Freunde die für Grafikkarten kein Vermögen ausgeben wollen, aber dennoch nicht auf Leistung und eine angenehme Geräuschkulisse verzichten wollen, sollten sich die Radeon HD 6770 IceQ X aus dem Hause HIS genauer anschauen. Der Hersteller bietet jetzt nämlich seine bekannte IceQ-X Kühlung auch für dieses Mittelklassemodell an.

HIS - Hochleistungskühlung IceQ-X jetzt auch für Mittelklasse GraKa HIS Radeon HD 6770

Demnach soll die HD 6770 IceQ X im Vergleich zu Referenzmodellen um satte 13° Celsius kühler laufen und das auch noch leiser. Gleich 15 dB weniger Lärmpegel sollen laut HIS bei der besser gekühlten Grafikkarte anfallen.
Die Taktraten liegen bei 850 bzw. 4800 MHz für GPU und die 1 GByte GDDR5-RAM. Auch eine übertaktete Variante wird angeboten – ebenfalls mit IceQ X Kühlung aber mit angehobenen Taktraten von 880 bzw. 5000 MHz. Der Preisunterschied zwischen beiden Modellen ist kaum sichtbar, so kostet die Standartvariante 99,90 Euro und die stärkere, übertaktete HIS Radeon HD 6770 IceQ X Overclocked 109,90 Euro.

Anschlüsse in Form von Videoausgängen bieten beide Varianten ebenfalls in einer für diese Preisklasse recht üppigen Vielfalt. Somit sind zwei DVI sowie jeweils einmal HDMI und DisplayPort mit an Bord.

Die IceQ-X Kühllösung von HIS basiert im Groben auf vier Heatpipes und einen 92 mm Lüfter, deren Zusammenwirken auch weiteres Übertakten möglich machen soll.

Wie steht ihr zu dem Thema Grafikkarten? Übetaktet ihr selber, wenn die GraKa langsam den Anschluss verliert? Oder leistet ihr euch gleich die sündhaft teuren Modelle in der Hoffnung, dass sie ein paar Jahre das Maximum an Power liefern? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Du willst keine News mehr verpassen? – Dann folge uns auf Twitter!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz