Änderungen am Web-Interface – Twitter testet Modifikationen der Website

von

Immer wieder testen große Web-Dienste mögliche Neuerungen an einem kleinen Teil ihrer Nutzer. Mal, um die Redakteure auf die falsche Fährte zu locken, mal für reine Test-Zwecke. Diesmal testet der Microblogging-Dienst eine Optimierung der Web-Ansicht, welche vor allem bei längeren Diskussionen hilfreich sein könnte.

Änderungen am Web-Interface – Twitter testet Modifikationen der Website

Das große Problem bei Twitter ist und bleiben Diskussionen zwischen einem oder gar mehreren Teilnehmern. Irgendwann verliert man einfach den Überblick über die Zusammenhänge und den Nachrichtenverlauf. Speziell wenn man mit 140 Zeichen nicht auskommt und man mehrere Tweets schicken muss, wird es schnell unübersichtlich.

Eins der von Twitter auserwählten Versuchskaninchen, Patrick Bisch, bemerkte die Veränderung und hielt sie in einigen Bildern fest.

Beim Klick auf einen Tweet öffnet sich in der neuen Timeline nun unterhalb eines Tweets die Liste der Retweets und der dazugehörigen Diskussion. Angehängte Medien, also zum Beispiel Bilder oder Videos, werden nun ebenfalls unterhalb des Tweets angezeigt. Bislang öffnet sich diese Ansicht neben der Timeline.

Eine kurze Demo der Änderungen findet ihr im Video von Patrick Bisch:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz