Neue Kommentarfunktion auf macnews.de

Sebastian Trepesch
72

Liebe Leser von macnews.de, ein Hinweis in eigener Sache: Heute geht eine neue Kommentarfunktion auf unserem Portal online. Sie stellt Ihnen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Wir hoffen damit die meisten Leserwünsche erfüllen zu können.

Die neue Kommentarfunktion unter den Artikeln auf macnews.de läuft ab sofort über Disqus. Diesem etablierten Anbieter vertrauen viele große Portale, zudem bietet er viele Funktionen, die sich unsere Leser seit langem wünschen.

Zu ihren häufigsten Wünschen gehörte, abgesendete Kommentare korrigieren zu können, wenn sich zum Beispiel Rechtschreibfehler eingeschlichen haben. Das ist mit Disqus nun möglich, allerdings ist dafür eine Anmeldung notwendig. Disqus unterstützt außerdem eine Reihe von Sozialen Netzwerken und Diensten, so dass Sie gegebenenfalls auf eines Ihrer bestehenden Konten zurückgreifen können: Facebook, Google, Twitter, Yahoo und OpenID.

Kommentare schreiben ist weiterhin ganz einfach: Sie scheiben Ihre Meinung wie gehabt in das Feld unter dem jeweiligen Artikel und klicken auf “absenden”. Ein Fenster öffnet, in dem Sie zwischen Facebook, Twitter etc. wählen und sich einloggen können. Bestätigen, fertig.

Uns ist bekannt, dass einige unserer Stammleser nichts von Facebook halten. Deshalb können Sie sich auch direkt bei Disqus anmelden oder anonym als Gast schreiben. Letzterer kann – wie bisher – nicht auf die Korrekturmöglichkeit zurückgreifen. Zudem gehen die Kommentare grundsätzlich erst nach Freigabe durch die Redaktion online. Dies geschieht bestenfalls innerhalb von ein paar Minuten, gerade am Wochenende oder nachts kann es jedoch mehrere Stunden dauern. Wenn Sie immer eine einheitliche Mailadresse angeben, setzen wir Sie auf eine Stammleserliste, was die Freigabe Ihrer Kommentare beschleunigt – auch das läuft also wie bisher. Wir empfehlen jedoch, auf ein Disqus- oder Netzwerk-Konto zurückzugreifen.

Ab jetzt haben Sie zudem die Möglichkeit, Kommentare von anderen Lesern zu loben. In der Darstellung können Sie die Einträge nicht nur nach dem zeitlichen Verlauf, sondern auch nach der Beliebtheit sortieren. Wir hoffen, dass damit die sehr guten Anmerkungen mancher macnews.de-Besucher besser sichtbar werden.

Keine Angst, die bisher geschriebenen Kommentare der vergangenen Jahre ziehen mit in das neue System. Der Importvorgang wird allerdings einige Tage dauern.

Wir sind gespannt, wie die neuen Funktionen bei Ihnen ankommen. Sollte sich in ein bis zwei Wochen herausstellen, dass viele Nutzer unzufrieden sind, kehren wir gerne wieder zum alten System zurück. Viel Spaß beim Kommentieren!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz