Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad - DLCs werden kostenlos sein

Maurice Urban
1

Herunterladbare Zusatzinhalte machen auch nicht vor Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad Halt. Doch anstatt uns mit überteuerten Map Packs zu versorgen, wird Tripwire Interactive kostenlose Inhalte anbieten.

Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad - DLCs werden kostenlos sein

Das versprach man nun zumindest in einem Q&A mit GameSpy. DLCs wird es so zwar geben, allerdings ohne zusätzliche Kosten. Ein kostenpflichtiger Inhalt wäre aufgrund des geringen Umfanges nicht gerechtfertigt.

“Für DLCs haben wir noch keinen festen Termin. Die Arbeit an den ersten neuen Waffen und Fahrzeugen hat begonnen, da die ersten Leute von der Hauptentwicklung befreit werden. Wir würden den ersten kostenlosen DLC gerne vor Ende des Jahres herausbringen, aber es kommt wirklich darauf an, was wir in den Inhalt einfügen wollen. Aber er wird kostenlos sein, wie üblich für uns. Wir haben überlegt, vollwertige Add-Ons zu machen und Geld dafür zu verlangen – aber diese wären wohl in etwa so groß wie das Hauptspiel, inklusive Singleplayer. Wir verlangen kein Geld für Packs mit lediglich neuen Waffen, Fahrzeugen und Maps. Das haben wir nie getan.”

“Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad” erscheint am 13.September exklusiv für den PC.

Ihr wollt noch mehr News? Follow the G auf Twitter!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz