RunKeeper Pro: Laufunterstützung gratis

Sebastian Trepesch
13

Alle, die sich Weihnachtsspeck von den Hüften trainieren wollen (oder müssen), können sich von der iPhone-App RunKeeper Pro beim Laufen unterstützen lassen. Bis Ende Januar gibt es die Konkurrenz zu Nike+ kostenlos – und sie benötigt (auch) keinen Sensor im Laufschuh.

RunKeeper Pro* nutzt den GPS-Technologie der iOS-Geräte. Für den iPod toch macht die Anwendung also wenig Sinn – wobei man die Lauferfolge auch manuell eingeben könnte.

Die Laufanwendung misst Weg, Zeit und Geschwindigkeit und errechnet die verbrauchten Kalorien. Ähnlich wie bei Nike+ werden die Daten auf eine Webseite geladen (www.runkeeper.com), dort gespeichert und berechnet. Wer seine Trainings(miss)erfolge öffentlich machen will, kann dies über eine Profil-Seite, twitter und natürlich Facebook tun.

In direkten Vergleichen von Nike+ und RunKeeper Pro schnitt letztere Anwendung deutlich besser ab. Denn der Nike+-Sensor gilt als recht störanfällig, was meistens an der Batterielebensdauer liegt. Zudem unterstützt RunKeeper neben Joggen auch weitere Sportarten wie Radfahren.

Normalerweise kostet die englischsprachige Anwendung 7,99 Euro, bis Ende Januar gibt es RunKeeper Pro* jedoch gratis.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz