Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Vienna calling: RSS-Reader trifft Social Media

Thomas J. Weiss
3

Der RSS-Reader Vienna lernt, mit Twitter, Facebook und Evernote umzugehen. Nur kurz nach der Veröffentlichung der finalen Version 2.4 steht bereits eine Beta 2.5 zum Download bereit. Die größte Neuerung ist die Unterstützung von Plug-ins, sie bringt eine API für Entwickler mit sich.

Vienna war lange Zeit eine attraktive kostenlose Alternative zum damals ebenfalls weit verbreiteten RSS-Reader NetNewsWire – als dieser allerdings ebenfalls kostenlos zu haben war, geriet die Open Source-Software etwas ins Hintertreffen. Dabei konnte und kann sie sich durchaus sehen lassen, insbesondere mit den neuen Erweiterungsmöglichkeiten, die die aktuelle Betaversion 2.5 schon jetzt an soziale Netzwerke anbinden.
Wer eine per RSS empfangene Nachricht per Twitter oder Facebook mit anderen teilen will, kann dabei automatisch eine verkürzte bit.ly-URL verwenden.

Entwickler finden auf der Internetseite des Projekts eine Anleitung, um weitere XML-basierte Plug-ins zu erstellen.

3,7 Megabyte Download – mindestens Mac OS 10.5 – englisch – kostenlos.


Externe Links

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz