KletterLetter von „Die Höhle der Löwen“ kaufen: Schöne Katzenmöbel in Buchstabenform

Peter Hryciuk
1

KletterLetter wagt sich mit einer ganz interessanten Idee in „Die Höhle der Löwen“ und behauptet, dass es keine schönen Kratzbäume für Katzen gibt. Deswegen hat man Designermöbel entworfen, auf denen sich Katzen sehr wohl fühlen. Dafür möchte das Unternehmen nun ein Investment haben.

KletterLetter von „Die Höhle der Löwen“ kaufen: Schöne Katzenmöbel in Buchstabenform
Bildquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

KletterLetter aus „Die Höhle der Löwen“ kaufen

Update vom 26.09.2017, 14:45 Uhr: Ralf Dümmel hat den Deal gemacht. Für 50.000 Euro bekommt er 33,33 Prozent der Unternehmens. Der KletterLetter soll massentauglich werden. Jetzt bei Amazon kaufen:

Originalartikel vom 26.09.2017:

Es gibt Millionen von Katzenhaltern in Deutschland aber keine wirklich schönen Kratzbäume? Genau dieses Problem soll KletterLetter beheben. Es handelt sich dabei im Grunde um Möbel in Form eines Buchstabens, einer Zahl oder eines Sonderzeichens, die gleichzeitig als Kratzbaum genutzt werden können und in der Wohnung nicht negativ auffallen. Da freut sich nicht nur die Katze, sondern auch der Besitzer, der damit seine Wohnung sogar aufwerten kann. Nachfolgend ein Beispiel:

Die Kratzbäume von KletterLetter sind in einfacherer Form bereits bei Amazon zu haben und kosten gar nicht viel mehr als herkömmliche Varianten:

Die echten Luxusausführungen, für die vermutlich in der Höhle der Löwen nach einem Investment gesucht wird, werden aber über die Webseite verkauft. Dort bekommen Kunden ein individuelles Angebot und könnten sich den Kratzbau entsprechend auswählen.

Die Höhle der Löwen: Die besten Tech-Produkte, die man kaufen kann

KletterLetter in „Die Höhle der Löwen“: Geld, Anteile und Chancen

Um das Unternehmen und die Entwicklung von KletterLetter voranzutreiben, benötigen die Gründer ein Investment von 50.000 Euro und sind bereit dafür einen Unternehmensanteil von 20 Prozent abzugeben. Das Geld soll für die Senkung der Produktionskosten genutzt werden, sodass die Kratzbäume entweder günstiger angeboten werden können – oder eine höhere Marge bringen. Details dazu erhalten wir aber erst am 26. September 2017, wenn KletterLetter vor die Löwen tritt und versucht mit viel Überzeugungsarbeit einen Deal zu erhalten. Würdet ihr investieren?

Weitere Themen: Livestream, Vox

Neue Artikel von GIGA FILM