Vergleich maxdome, Lovefilm, Watchever: Abspielqualität

Abspielqualität

Die Qualität, ein schwieriges Thema. Sie ist nicht zuletzt vom gewählten Streaming- und Abspielgerät abhängig.

Bildqualität
Alle drei Video-on-demand-Dienste bieten Filme in HD-Qualität, aber nicht alle Titel sind in der hohen Auflösung verfügbar. Siehe unsere Tabelle „Filmangebot“ (Seite 2).

Es war gar nicht so einfach, einen Film zu finden, den alle Dienste in HD bieten. Hier Screenshots von Into The Wild, inklusive Steuerelemente:

 

Große Qualitätsunterschiede lassen sich im laufenden Film nicht feststellen. Es scheint so, dass maxdome die DSL-Tarife mittlerer Geschwindigkeiten am besten ausreizen kann.
In oben vorgestelltem Film ist die Kompression bei Lovefilm noch am ehesten zu erkennen. Vielleicht hätten wir mit einer schnelleren Internetverbindung (siehe unten) das beste Ergebnis herauslocken können: Im Gegensatz zu maxdome bietet Lovefilm nämlich vereinzelt sogar Full-HD (1080p) a la Blu-ray.

Tonqualität
maxdome klingt am lautesten, komprimiert den Ton vermutlich am stärksten. Diese Dynamikreduzierung werden Besitzer einer Hifi-Anlage nicht besonders gutheißen. In “Brügge sehen... und sterben?” fand ich eine Stelle, wo die Kompression negativ auffiel.
Wer eine Surround-Anlage besitzt, muss sich bei den VoD-Angeboten übrigens generell mit Pro Logic-Surround statt echtem 5-Kanal-Ton begnügen.

Unterbrechungsfreier Stream
Für einen unterbrechungsfreien Filmgenuss müssen zunächst einmal die eigene Internetverbindung und das heimische Netzwerk bereit sein. Die Anbieter empfehlen mindestens eine Verbindung mit 2 Megabit pro Sekunde (Mb/s), also DSL 2000. HD-Filme benötigen normalerweise 6 Mb/s, mindestens aber 3 Mb/s.

Für die höchste Auflösung werden zahlreiche private Internetverbindungen nicht ausreichen: Lovefilm schickt mit dem 1080p Full-HD-Stream 12 Mb/s.

Sollte die Bandbreite während eines Films absinken, setzen die Dienste die Qualität niedriger. In unseren Tests gelang es Watchever am wenigsten, hier hatten wir pro Film meist ein bis zwei kurze Aussetzer. Sehr solide arbeitet maxdome. Wir bezahlen die Zuverlässigkeit allerdings mit einer grenzwertigen Pufferzeit. Beim Filmstarten oder Spulen müssen wir also recht lange warten, bis das Video wieder läuft.

Fazit Qualität
In unserem Test waren die Unterschiede in der Abspielqualität nicht sehr groß. maxdome hat die Nase vorne. Aufgrund von (wenigen) Unterbrechungen im Stream schneidet Watchever noch am schlechtesten ab. Systemcheck ausprobieren!

Weitere Themen: maxdome, Watchever: Ein Spotify für Filme und Serien - Streaming-Dienst u.a. für Apple TV, Apple TV, TV, internet tv, HDTV