Das Eröffnungsspiel der dritten Liga steigt heute ab 20:30 Uhr mit der Partie MSV Duisburg gegen SC Paderborn. Zwei sehr interessante Klubs mit potenziellen Aufstiegschancen treffen aufeinander und ihr seht das Spiel & die Eröffnungsfeier heute live aus Duisburg im WDR bei Sport im Westen im TV & Live-Stream. Mit einem Klick seid ihr mitten im Spiel.

Hier geht`s zum Live-Stream im WDR: Anpfiff 20:30 Uhr *

Der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth ist glücklich über die Zusammenstellung des heutigen Spiels, denn es zeige gleich ganz deutlich, wie attraktiv die 3. Liga auch in dieser kommenden Saison ist. Der komplette Rahmenspielplan für die Saison 2016 / 2017 wurde vom DFB am 05. Juli veröffentlicht.

Traditionell ist das Eröffnungsspiel ein Highlight der Saison, in der Schauinsland-Reisen-Arena wird die Trophäe präsentiert und anschließend bis zum 38. Spieltag wieder gut verpackt, bis sie dann dem Meister der 3. Liga überreicht wird.

Heute werden etwa 15.000 Zuschauer im Stadion erwartet und diesmal haben sich die Veranstalter auch noch eine liebevolle Besonderheit überlegt: Die Einlaufkinder sind bei der neunten Eröffnungsfeier der dritten Liga in Zusammenarbeit mit dem DFB und dem MSV Duisburg ausgewählt worden und es handelt sich um zwölf Kinder vom Verein für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg e.V. – die Jungs und Mädchen werden mit den Fußballern ins Stadion einlaufen und sicherlich ein wirklich schönes Erlebnis haben. Anschließend werden sie mit ihren Betreuern das Eröffnungsspiel live im Stadion verfolgen können.

Eröffnungsspiel der Dritten Liga Saison 2016 / 2017: Duisburg – Paderborn im Live-Stream & TV

  • Anpfiff ist um 20:30 Uhr und ihr braucht einfach nur den WDR einzuschalten, um dem Spiel zu folgen.
  • Tatsächlich könnte es sein, dass ihr den WDR am heimischen TV gar nicht empfangen könnt, dann wäre es gut, wenn ihr zumindest eine stabile Online-Verbindung habt, mit der ihr den Live-Stream des WDR aufrufen könnt.
  • Solltet ihr generell keinen TV haben oder aus anderen Gründen sehr oft online fernsehen schauen, kommt vielleicht ein TV-Streaming-Anbieter wie in Frage. Dort zahlt ihr zwar für das Angebot im monatlichen Turnus, könnt aber dafür diverse private und alle öffentlich-rechtlichen Sender anschauen, die meisten in HD.
  • Wenn ihr euch die Spiele gerne aufzeichnen wollt – oftmals laufen ja mehrere interessante Begegnungen parallel – könnt ihr einen Dienst wie SaveTV dafür nutzen.
video embed code: 1469805094, (7636)
0 Aufrufe

3. Liga am Wochenende: Wer spielt noch & wann?

  • Samstag, 14:00 Uhr: Chemnitzer FC – SG Sonnenhof Großaspach
  • Samstag, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – VfR Aalen
  • Samstag, 14:00 Uhr: SSV Jahn Regensburg – FC Hansa Rostock – live im BR
  • Samstag, 14:00 Uhr: Rot-Weiß Erfurt – Halleschen FC – live im MDR
  • Samstag, 14:00 Uhr: FSV Zwickau – FSV Mainz 05
  • Samstag, 14.00 Uhr: Holstein Kiel – FSV Frankfurt – live im NDR
  • Sonntag, 14:00 Uhr: SC Preußen Münster – VfL Osnabrück – im Livestream auf sportschau.de
  • Sonntag, 14:00 Uhr: Sportfreunde Lotte – SV Werder Bremen
  • Sonntag, 14:00 Uhr: 1. FC Magdeburg – Fortuna Köln

Bilder: Via Shutterstock.com

Weitere Themen

* gesponsorter Link