YouTube TV: Fernsehstreaming mit Aufnahmefunktion

Beschreibung

YouTube und Co verdrängen das Fernsehen? Google glaubt offensichtlich an das Fortbestehen von TV und integriert in die eigene Videoplattform Live-Fernsehstreaming – zunächst in den USA. Das ist YouTube TV:

In einem Blogbeitrag hat YouTube gestern das TV-Angebot angekündigt. Die Videoplattform möchte die Vorzüge des aktuellen Angebots mit Live-TV vereinen. Der neue Dienst soll „bald“ in den größten US-Gebieten verfügbar sein und schnell ausgeweitet werden. Zu einem möglichen Europa- oder gar Deutschland-Start gibt es allerdings keine Informationen.

youtube-tv-usa

Fernsehen aufnehmen: Videorekorder in YouTube TV

Eines der Highlights gegenüber manch anderem TV-Streaming-Dienst ist eine Aufnahmefunktion. Der Videorekorder bietet laut Anbieter unbegrenzten Speicherplatz, um so viele Sendungen aufnehmen zu können, wie man möchte. Die Speicherung verbleibt in der Cloud, um keinen lokalen Speicherplatz auf mobilen Geräten zu belegen. Nach neun Monaten werden die Aufnahmen allerdings gelöscht.

In Deutschland dürfte diese Funktion, sollte YouTube TV hier eingeführt werden, aus rechtlichen Gründen allerdings nur eingeschränkt genutzt werden können.

Verfügbare Sender von YouTube TV

Zum US-Start finden sich natürlich nur amerikanische Sender zur Auswahl, darunter:

  • ABC
  • CBS
  • FOX
  • MSNBC
  • Disney Channel
  • regionale Sportsender
  • diverse Kabelsender

Damit sind zum Beispiel die Ausstrahlungen von „Empire“, „The Big Bang Theory“ oder Sportübertragungen verfügbar.

3.955
The Big Bang Theory Staffel 8 Promo

Unterstützte Geräte von YouTube TV

Egal ob Smartphone, Tablet oder Computer – YouTube TV will diese Gerätetypen alle unterstützen. Nicht nur auf Android-Basis, sondern auch mit iOS als Betriebssystem.

Selbstverständlich ist der TV-Streaming auch über Google Chromecast direkt am Fernseher verfügbar.

Preise von YouTube TV

YouTube TV ist keinesfalls kostenlos – im Gegenteil: Für unsere Verhältnisse kostet der Dienst recht viel. 35 US-Dollar (gut 33 Euro) fallen pro Monat an. Kabelfernsehen ist in den USA allerdings noch deutlich teurer. Zum Vergleich: Zattoo, Magine und Co kosten hierzulande maximal 10 Euro.

Sechs Accounts können mit einem YouTube-TV-Abo angelegt werden. Jeder Nutzer bekommt seine eigenen Empfehlungen und seine eigene Aufnahmefunktion. Bis zu drei Streams können gleichzeitig angeschaut werden.

von