Bundeswehr - Youtube-Video der Bundeswehr gerät in starke Kritik

Leserbeitrag
44

Normalerweise präsentiert sich die Bundeswehr in der Öffentlichkeit seriös und ernst. Doch nach Abschaffung der Wehrpflicht scheint man bei der Bundeswehr Angst um den ”Nachwuchs” zu haben – und so hat man sich wohl entschlossen, härtere Saiten aufzuziehen: Ein Youtube-Video, dass Szenen der Bundeswehr zeigen, also bewaffnete Soldaten im Graben, Düsenjets und bretternde Panzer. Das ganze wurde mit Metal-Musik, die teilweise von der Nationalhymne begleitet wurde, unterlegt. Dass da die Meinungen auseinander gehen würden, hatte man wohl nicht geahnt und so verschwand das Video nach wenigen Stunden wieder nachdem viele Politiker, vor allem die Opposition, Kritik geübt hatten. Das Video verschwand aber laut Stefan Paris, einem Sprecher des zuständigen Ministeriums, nicht weil es umstritten war, sondern weil die Bundesregierung in ”Wort und Bild” informieren wolle. Das Video sei nach wie vor einwandfrei und habe seinen Platz auf den Internetseiten gefunden.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du die YouTuber (Quiz)?
Seit wann gibt es YouTube überhaupt?

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz