Frauen haben auch online die Hosen an

Leserbeitrag
4

(Pat) Dass das weibliche Geschlecht auch die unendlichen Weiten des Internets dominiert, dürfte grundsätzlich keinen wirklich überraschen. Stichhaltige Beweise liefern uns heute Netzmarketing Experten einer amerikanischen Lifestylestudie.

Frauen haben auch online die Hosen an

Die ausgewerteten Zahlen sprechen eigentlich schon für sich: Nach einschlägigen Forschungsergebnissen steht fest, dass die Zahl der Frauen im Netz die männlichen User mit 6 Millionen Surfern in den Schatten stellt.
Für einsame Netzliebhaber wird diese Neuigkeit sicher ein Grund mehr sein, sich im Internet auf die Suche nach ihrer zukünftigen Angebeteten zu begeben. Wer nun euphorisch zur Digitalkamera greift, um seine partnersuchende Interpräsenz bei “Youtube.com” kundzutun, sollte diese Schnapsidee sogleich wieder verwerfen.
Wie unsere fleissigen Internetforscher geprüft haben, ist der Bekanntheitsgrad von “Self-Broadcasting -Websites” – wie “YouTube” – mit knapp 66 % bei Surferinnen relativ gering, so dass ein entsprechender Liebesaufruf sicher nicht sonderlich fruchten würde.

Wer nur an Fakten glaubt, folge dem Link.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du die YouTuber (Quiz)?
Seit wann gibt es YouTube überhaupt?

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz