YouTube - Bald wieder Musik auf den Ohren?

Leserbeitrag
12

Nachdem Ende März der Vertrag zwischen YouTube und der Verwertungsgesellschaft GEMA ausgelaufen ist, verhandeln beide Organisationen nun wieder. Harald Heker, GEMA-Vorstandschef – erklärte dies bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2008.

Heker sei ”sehr hoffnungsvoll”, dass es eine Einigung geben wird. Im April hat YouTube damit begonnen, zahlreiche Videos zu sperren, die Musik von Künstlern beinhalten die von der GEMA vertreten werden.

Bei der Auseinandersetzung, so betont Heker nochmals, ging es nicht um das Geld, sondern um das Prinzip. Die GEMA fordert von YouTube Angaben über die Anzahl der ausgelieferten Streams.

YouTube-Nutzer aus Deutschland sind seit April verärgert, da zahlreiche Musikvideos nicht mehr wiedergegeben werden können. Stattdessen bekommt man lediglich die Meldung ”…dieses Video in Ihrem Land nicht verfügbar…”.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du die YouTuber (Quiz)?
Seit wann gibt es YouTube überhaupt?

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz