YouTube - Umstellung auf 16:9

Leserbeitrag
41

Von wegen auf die Größe kommt es nicht an!
Google und YouTube sehen das Ganze ein bisschen anders.
Wie die Videoplattform verlautbaren lässt, setzt man ab sofort auf das gängige Videoformat 16:9.
4:3 Videos werden von nun an mit schwarze Balken rechts und links dargestellt.

Außerdem wird, wie von den DivX Player bekannt, der Rest der Seite abgedunkelt, der Zuschauer kann sich somit besser auf die dargestellten Videos konzentrieren.

Ein weiteres Schmankerl der Videoplattform ist die Ausweitung der maximalen Datemenge auf 1 Gigabyte.

Und: Wer die Adresse um ”&fmt=22” ergänzt, bekommt das Video in 720p (1.280 x 720) präsentiert.

Ausschlaggebend für die Umstellung war vermutlich die unlängst bekanntgegebene Kooperation mit Filmstudio Metro Goldwyn Mayer (MGM). Dieses möchte nämlich in den USA künftig Spielfilme auf Googles Videodienst zeigen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du die YouTuber (Quiz)?
Seit wann gibt es YouTube überhaupt?

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz