Battleheart: hübsches Hack 'n Slay mit taktischem Anspruch

Amir Tamannai
16

Wer genug von Tower Defense-Klonen und den ständig wütenden Vögeln hat und lieber mal wieder etwas anderes auf seinem Android-Smartphone spielen möchte, dabei auf hübsche Grafik, taktischen Tiefgang sowie intuitive Steuerung nicht verzichten möchte, kein High End Tegra 2-Gerät besitzt und auch nicht unbedingt zwölf Euro ausgeben möchte, dem kann ich heute hoffentlich mit einem kurzen Review zum Taktik-Echtzeit-Spiel Battleheart helfen.

Battleheart: hübsches Hack 'n Slay mit taktischem Anspruch

Och, sind die knuddelig, die Protagonisten aus Battleheart. Denn so martialisch der Titel des Games klingt und so kriegerisch es dann im Spiel auch zur Sache geht: Charaktere und Spielwelt sehen einfach furchtbar putzig aus. Kleine Comic-Helden, die gegen kleine Comic-Orks kämpfen, das alles in hübscher, flüssiger 2D-Zeichentrickgrafik. Das Auge jedenfalls wird geschmeichelt.

Und wie spielt sich Battleheart? Worum geht es überhaupt? Das namenlose Königreich des Geschehens wird von einer Monsterschwemme heimgesucht und der König sucht nun einen Helden, der mit einer bunten Truppe von Abenteurern, den Monstern den Garaus macht. Natürlich kommt ihr an dieser Stelle ins Spiel: Heilerin Lucille sieht in Euch den potenziellen Retter des Reiches und verpflichtet euch sofort für’s Tutorial.

Darin bekommt ihr die grundlegende Steuerung erklärt — und die ist so intuitiv, dass sie kaum einer Erklärung bedarf: Um die Position eures Helden auf dem Schlachtfeld zu verändern, zieht ihr mit dem Finger einfach eine Linie von ihm zu gewünschten Zielpunkt. Um einen Gegner anzugreifen, zieht ihr eine Linie auf diesen. Soll der Heiler einen eurer Streiter verarzten, zieht ihr eine Linie vom Heiler auf den … na, ihr wisst schon, oder.

Das geht im Tutorial alles wunderbar intuitiv und einfach von der Hand und auch die ersten beiden Level des Spiels sind relativ schnell bewältigt — doch dann wird’s schon kniffelig: Immer mehr Feinde und Bossgegner machen euch ab Level vier zu schaffen und fordern sehr genau überlegte Taktiken und vor allem Timing. Was bei einer Party von bis zu vier Mitstreitern teilweise schon recht stressig werden kann.

Neben reiner Taktik, gibt es aber auch noch andere Mittel, die zum Erfolg führen: Zwischen den einzelnen Leveln könnt ihr im Hauptmenü immer wieder das Gasthaus besuchen, um neue Gefährten zu rekrutieren, in der Waffenkammer eure Ausrüstung wechseln, beim Händler ein- und verkaufen und eure Helden beim Levelaufstieg in der Akademie mit neuen Spezialfähigkeiten ausstatten. Diese Spezial-Moves, wie zum Beispiel Gruppenheilung, Multi-Angriff, vergiftete Klingen, etc. lassen sich auf dem Schlachtfeld übrigens per Tippen auf den jeweiligen Charakter auswählen und dann per Fingerzeig aktivieren. Neue Ausrüstung bezahlt ihr mit Goldmünzen, die ihr sowohl aus dem Verkauf auf dem Schlachtfeld gewonnener Gegenstände als auch als direkte Belohnung für erfolgreiche Scharmützel bekommt.

Insgesamt funktioniert Battleheart für mein Empfinden auf ganzer Linie und auf jeder Ebene: Die Grafik ist wie eingangs erwähnt zum Knuddeln, die Touch-Steuerung funktioniert ausgezeichnet, das Spielprinzip ist simpel aber fordernd und der stetig ansteigende Schwierigkeitsgrad sorgt für ständige Herausforderungen ohne Frustmomente (zumindest hatte ich bislang keinen). Obwohl: Wie unser Leser nelty angemerkt hat und ich inzwischen bestätigen muss, kommt es in späteren Kämpfen, wenn viel auf dem Screen los ist, schon ab und zu ärgerliche Situationen – nämlich dann, wenn ob des Kuddel-Muddels das exakte Ansteuern der einzelnen Charaktere nicht mehr möglich ist und man sich quasi unausweichlich “vertippt”. Und so ein Fehlgriff kann dann schon mal Niederlage und Neustart des Levels bedeuten.

Alles in allem kann ich den 2,04 Euro teuren Kauf und den 46 MB großen Download (WLAN!!) von Battleheart aber uneingeschränkt empfehlen. Das Spiel läuft auf allen Android-Geräten ab Version 2.0.1 und erfordert keine speziellen Berechtigungen. Und wütende Vögel kommen im Spiel auch nicht vor — nur ein paar aggressive Fledermäuse.

Download Battleheart: Market | AppBrain | androidPIT

battleheart qr code

Weitere Themen: Hacker

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });