“Charlie Bit My Finger” soll zur Web-Serie werden

von

Vor kurzem haben wir noch darüber diskutiert: “Charlie Bit My Finger” ist das meistgesehene nicht-professionelle Video auf YouTube. Die 56 Sekunden, in denen ein einjähriger englischer Junge seinen Bruder beißt, wurden rund 500 Millionen Mal angesehen. Und jetzt sollen die Jungs ihre eigene Web-Serie kriegen.

“Charlie Bit My Finger” soll zur Web-Serie werden

“Ouch, Charlie!” – es war 2007, als dieses wirklich kleine feine Video viral ging. Harry und Charlie Davies-Carr waren damals ein und drei Jahre alt, und ihre Familie soll seitdem rund eine halbe Million Dollar über YouTube-Werbung verdient haben. Die beiden haben ihr eigenes Blog, eigene Android- und iOS-Apps, und ihre unregelmäßigen aktuellen Videos von Ausflügen, Rutschen und Ritterspielen machen immer noch einige hunderttausend Aufrufe auf YouTube.

Daran anknüpfend haben die Produktionsfirmen Viral Spiral und Rightster nun vor, eine Web-Serie über die beiden Steppkes zu machen, wie Mashable nun berichtet. Was das dann noch mit der ursprünglichen Beiß-Szene von “Charlie bit my finger – again!” zu tun haben soll, ist unklar, aber offenbar setzen die Firmen einfach auf die Bekanntheit und die Niedlichkeit der beiden Jungs.


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz