Google veröffentlicht eigene Youtube-App für iOS [Update: Jetzt auch in DE]

Ab iOS 6 ist Youtube nicht mehr als Standard-Applikation Bestandteil von iOS und somit die Youtube-Applikation auch nicht mehr vorinstalliert. Wer also unter iOS 6 auch gemütlichen Zugriff auf die größte Videoplattform haben möchte, kann entweder die mobile Youtube-Seite oder die heute im App Store veröffentlichte offizielle Youtube-App benutzen.

Google veröffentlicht eigene Youtube-App für iOS [Update: Jetzt auch in DE]

Nur 7,5 Megabyte wiegt Googles Youtube-App für iPhone und iPod touch, auch da es sich hierbei nicht um eine handelt, also keine native iPad-Version integriert ist. Natürlich kann diese neue Youtube-App auch auf einem iPad genutzt werden – mittels 2x-Zoom. Laut Youtube-Blog arbeitet Google an einer iPad-Version der Youtube-App und erwartet die Veröffentlichung in den “kommenden Monaten”.

Besonders interessant: Klickt man beispielsweise in der Mail.App von iOS auf einen regulären Youtube-Link, so öffnet sich das Youtube-Video (zumindest unter iOS 6 Beta) in Googles neuer Youtube-Applikation und nicht im Browser.

Download:

Hinweis: Fehlerhafte Links bzw. Wörter in diesem Artikel begründen sich in der Verwendung eines Adblockers. Leider entfernen manche Adblocker-Browser-Plugins reguläre AppStore-Links (auch ohne Affiliate) aus Artikeln, und somit auch die Wörter, die mit diesen Links versehen sind.

/Update 11.09.12: Die Youtube-App ist anscheinend wieder aus dem deutschen App Store verschwunden. Im österreichischen und vielen anderen App Stores ist Googles Youtube App hingegen weiterhin verfügbar.

/Update 25.09.12: Die offizielle Youtube-App ist nun verfügbar!

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iOS 6

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz