HTML5 für die Hälfte aller Videos verfügbar

Sebastian Trepesch
17

Mehr als die Hälfte der Web-Videos ist mittlerweile in HTML5 verfügbar. Das ergab eine Erhebung von MeFeedia. Zum Vergleich: Im Mai 2010 waren es nur 26 Prozent, im Januar sogar nur 10 Prozent. Abgespielt werden auf Desktop-Umgebungen jedoch weiterhin vor allem Flash-Inhalte.

Desweiteren bestätigte MeFeedia die Annahmen, dass HTML5 für mobile Geräte das gebräuchlichste Format ist. Die Plattformen stellen die Inhalte oft dynamisch je nach Endgerät zur Verfügung.

Als großer Verfechter von HTML5 gilt Apple: Auf dem iPhone war es einige Zeit nicht möglich, die Flash-Inhalte abzuspielen. Facebook bot HTML5 seit Frühjahr 2010, youtube auf einer eigenen Mobil-Webseite seit Sommer 2010 an. Für den starken Anstieg in der MeFeedias Statistik zeichneten sich also auch die Platzhirsche verantwortlich.

MeFeedia bietet eine Art Suchmaschine für Videos. Die Zahlen für die Analyse erhob das Unternehmen mit dem eigenen Video-Index, der Quellen von über 33.000 verschiedenen Herausgebern enthält.

Weitere Themen: html5

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz