YouTube-App erhält Update und ein paar neue Features [Update #2: Bugfixes!]

Amir Tamannai
25

Nach GoogleMail und dem Android Market erhält auch die dritte wichtige, native Android-App ein Update: Die YouTube-Anwendung wird aktuell über den Market auf Version 2.2.14 aktualisiert. Neben Bug- und Performance-Fixing bringt das vor allem Erleichterungen und erweiterte Möglichkeiten beim Upload eigener Videos sowie beim Erstellen und Verwalten von Playlists.

YouTube-App erhält Update und ein paar neue Features [Update #2: Bugfixes!]

Unser Leser Gerd-Michael hat in den Kommentaren gerade auf eine weiteres Update der YouTube-App hingewiesen, das laut Changelog die bestehenden Probleme auf einigen Geräte beseitigen soll. Und in der Tat: Bei einen Probelauf auf meinen SGS scheint die Video-Wiedergabe wieder problemlos zu funktionieren. Das Update steht ab sofort im Android Market zum Download bereit. Danke, Gerd-Michael und danke, YouTube/Google!

Wie unsere Leser berichten und ich leider nach einem Test bestätigen muss, kommt es seit dem Update zu Problemen mit der Videowiedergabe: So wird bei manchen Clips der Ton nach circa zehn Sekunden sehr, sehr leise und das Video fängt unter Umständen an zu ruckeln. Das Problem trat auf meinem SGS auf, auf dem gestern angekommenen SGS Plus hingegen läuft derselbe Clip problemlos.

Wir versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen und melden es, wenn ein Lösung gibt bzw. sobald ein Bugfix seitens YouTube/Google bereitsteht. Wer ständig Videos über die YouTube-App konsumiert, wartet derweil mit dem Updaten besser noch ein wenig ab.

Neu in der aktualisierten YouTube-App für Android ist vor allem die Möglichkeit, Title und Beschreibung hochgeladener Video vom Smartphone aus zu ändern.

Auch die sogenannten Privacy-Einstellungen, also die Optionen, ob ein Video öffentlich, nur für einen beschränkten Nutzerkreis oder gänzlich privat sein soll, lässt sich ab sofort von unterwegs festlegen. Fein, dann kann ich den androidnews.de-Podcast ja demnächst von unterwegs bearbeiten …

Auch die Verwaltung der eigenen Playlists wurde überarbeitet: So können fortan vom mobilen Geräte aus Listen erstellt, bearbeitet oder gar gelöscht werden.

Alles in allem keine weltbewegenden Neuerungen, aber für Nutzer, die viel von unterwegs hochladen bestimmt äußerst praktisch.

Weitere Themen: Update

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });