YouTube-App: Jetzt endlich mit iPad- und iPhone-5-Unterstützung

von

Google hat ein Update für die eigene iOS-YouTube-App veröffentlicht. Die neue Version macht die Anwendung endlich auch zu einer iPad-App, darüber hinaus gibt es weitere Verbesserungen wie die Unterstützung des iPhone-5-Display und eine AirPlay-Anbindung.

YouTube-App: Jetzt endlich mit iPad- und iPhone-5-Unterstützung

Die gibt es, seit Apple sich entschieden hat, die bisherige Anwendung für das Video-Portal aus dem iOS 6 zu entfernen. Bisher profitierten von der App aber nur iPhone- und iPod-touch-Benutzer – eine iPad-fähige Version der App ließ noch auf sich warten.

Mit der neuen Version 1.1.0.4136 handelt es sich bei der App um eine kombinierte iPhone- und iPad-App. Weitere Neuerungen sind die erwähnte Unterstützung des iPhone 5 und von AirPlay, die Möglichkeit, über Antippen des Logo die Kanal-Übersicht aufzurufen sowie die Möglichkeit, Videos einer Wiedergabeliste hinzuzufügen und aus dieser zu entfernen. Befinden sich Links in Video-Beschreibungen, lassen sich diese nun antippen. Darüber hinaus gibt es eine verbesserte VoiceOver-Unterstützung.

Die App ist 11,6 Megabyte groß und kostenlos erhältlich. Mindestvoraussetzung ist ein iPhone 3GS, ein iPod touch der vierten Generation oder ein iPad sowie iOS 5.0.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz