Youtube-Downloader: Die besten Webapps – Musik aus Videos als MP3 speichern

Ihr wollt die Musik von Youtube-Clips downloaden? Dafür gibt es diverse Software-Angebote – aber es geht auch einfach per Internet-Browser. Wir zeigen die besten Websites, um Musik von Youtube als MP3 zu speichern.

Youtube-Downloader: Die besten Webapps – Musik aus Videos als MP3 speichern

Früher saß man am Radio oder Fernseher, drückte auf den Kassetten-Aufnahmeknopf, um dort frei laufende Musik zu sichern. Heute gibt es nicht nur Software, in die ihr Youtube-Videos eingeben könnt und die euch dann die Tonspur als MP3 ausspuckt, sondern auch Websites, die genau das machen. Wir haben ein paar Youtube-Downloader-Seiten getestet und stellen euch die besten vor – zunächst die einfachen (Link eintragen, klicken, downloaden), dann die komplexeren:

Die besten zwei einfachen Youtube-Downloader:

1. youtube-mp3.org
Testsieger wegen hoher Übersichtlichkeit und Schnelligkeit: oben einfach eintragen, dann fängt Youtube-MP3.org an zu rechnen und blendet sogar ein Vorschau-Bild des Videos ein. Konvertiert zwar “nur“ auf MP3 und keine Videoformate und erlaubt auch keine Einstellung der Bitrate, aber dafür fix und ohne Beanstandung.

2. video2mp3.net
Video2mp3.net macht genau das gleiche, hat aber deutlich mehr Werbung. Ein Pluspunkt gegenüber youtube-mp3.org: Video2mp3.net erlaubt den Download in zwei verschiedenen Qualitätsstufen – wobei auch die gute Qualitätsstufe den Ton nicht besser machen kann, als er auf dem Ursprungsvideo ist…

Die besten zwei komplexen Youtube-Musik-Downloader:

1. share-tube.eu
Sharetube.eu ist ein wahrer Allrounder: Hier könnt ihr nicht nur diverse Audio- und Videoformate abspeichern (avi, mpg, wmv, m4v, mp3, m4a, ogg, wma), sondern auch deren Qualität bestimmen: die Bitrate für Sound und Bild sowie eine Veränderung der Lautstärke. Die Qualität bei Sharetube.eu ist okay.

2. videoget.net
Die Website sieht zunächst etwas nerdig aus – aber sie kann das Youtube-Video nicht nur in drei verschiedenen Ton-Formaten abspeichern (mp3, wma, aac), sondern auch als Video konvertieren (als mp4, 3gp, avi, wmv, mpg). Zudem könnt ihr per Schieberegler die Bitrate (also die Tonqualität) bestimmen.

Disclaimer: Ist das legal?

Achtung, dies ist keine rechtsgültige Auskunft. Wir übernehmen keinerlei Haftung.
Und unsere Antwort ist ein klares “Jein”. Es ist eine rechtliche Grauzone. Manche Rechtsanwälte sind der Meinung, dass es legal ist. Jedenfalls, wenn es sich bei dem Ursprungs-Video um einen legal bei Youtube eingestellten Clip handelt. Denn dann fertigt man sich lediglich eine Privatkopie an, wie beim Mitschneiden von Radiosendungen – zumal man sich die Musik sowieso schon beim Anschauen auf den eigenen Rechner lädt (in den Cache des Browsers). Weitergabe über den privaten Kreis hinaus sowie Verkauf sind verboten. Genau wie der MP3-Download von illegal auf Youtube eingestellten Videos.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz