Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

YouTube erlaubt Einbinden von HTML5-Videos

Florian Matthey
3

</a YouTube bietet jetzt auch das Einfügen von Videos in anderen Websites mit HTML5-Unterstützung. Bisher ließen sich HTML5-Videos nur auf der Website des Betreibers selbst abrufen, jetzt lässt sich das mit Mobil-Geräten wie iPhone und iPad kompatible Format auch auf anderem Wege benutzen.

In einem Blog-Posting gibt YouTube den Code an, den Benutzer eingeben müssen – und zeigt auch gleich ein Beispielvideo in dem Blog selbst. Ohne Bezug auf den “Flash-Streit” zwischen Apple und Adobe zu nehmen, spricht YouTube davon, dass sich eingebundene Videos jetzt auch mit “Mobilgeräten” benutzen lassen, die “typischerweise einen eingebauten Player” benutzen.

Sollten sich Videos – unter anderem wegen Werbeeinblendungen – nicht im H.264-Format über HTML5 anzeigen lassen, der Benutzer keinen HTML5-fähigen Browser oder Flash in den YouTube-Einstellungen gewählt haben, schaltet YouTube bei der Verwendung des Codes automatisch auf Flash um.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du die YouTuber (Quiz)?
Seit wann gibt es YouTube überhaupt?

Weitere Themen: html5

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz