YouTube erlaubt Einbinden von HTML5-Videos

Florian Matthey
3

</a YouTube bietet jetzt auch das Einfügen von Videos in anderen Websites mit HTML5-Unterstützung. Bisher ließen sich HTML5-Videos nur auf der Website des Betreibers selbst abrufen, jetzt lässt sich das mit Mobil-Geräten wie iPhone und iPad kompatible Format auch auf anderem Wege benutzen.

In einem Blog-Posting gibt YouTube den Code an, den Benutzer eingeben müssen – und zeigt auch gleich ein Beispielvideo in dem Blog selbst. Ohne Bezug auf den “Flash-Streit” zwischen Apple und Adobe zu nehmen, spricht YouTube davon, dass sich eingebundene Videos jetzt auch mit “Mobilgeräten” benutzen lassen, die “typischerweise einen eingebauten Player” benutzen.

Sollten sich Videos – unter anderem wegen Werbeeinblendungen – nicht im H.264-Format über HTML5 anzeigen lassen, der Benutzer keinen HTML5-fähigen Browser oder Flash in den YouTube-Einstellungen gewählt haben, schaltet YouTube bei der Verwendung des Codes automatisch auf Flash um.

Weitere Themen: html5

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz