Youtube: Zwei Drittel der mobilen Nutzung durch iOS, Werbeeinnahmen steigen

von

Seit iOS 6 ist Youtube nicht mehr auf iPhone, iPod touch und iPad vorinstalliert. Die Segregation scheint sich für Google finanziell auszuzahlen.

Youtube: Zwei Drittel der mobilen Nutzung durch iOS, Werbeeinnahmen steigen

Seit Google seine eigene und von Apple unabhängige Youtube-App im App Store anbietet und somit auch mit Werbung bestücken kann, steigen die mobilen Werbeeinnahmen deutlich. Allein in den letzten sechs Monaten um das Dreifache.

Wie Bloomberg berichtet, nutzten bereits mehr als die Hälfte aller Smartphone-User in den USA die offizielle Youtube-App. Bereits ein Viertel des gesamten Traffics komme von Smartphones und Tablets.

Laut Google zeichnen iOS-Nutzer für mehr als zwei Drittel des mobilen Youtube-Traffics verantwortlich, obwohl Android einen größeren Marktanteil als iOS innehält. Demnach dürften iOS-Anwender ihre Geräte öfter und intensiver nutzen als Android-User, zumindest was den Konsum von Multimedia-Inhalten betrifft.

YouTube (AppStore Link)
QR-Code
YouTube
| Preis: Gratis

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz