Ku'damm 56: Im Stream Teil 3, Teil 2, & Teil 1 kostenlos online sehen

Kristina Kielblock

Die History-Drama-Serie: Ku’damm 56 vom ZDF konnte sehr hohe Quoten erzielen. Das Thema, die spießigen Endfünfziger Jahre und die Gegenkultur des Rock ‘n’ Roll, hat viele begeistert. Die insgesamt dreiteilige Serie fand gestern ihr Ende und es ist unklar, ob es noch einen vierten Teil von Ku’damm 56 geben wird. Wer die Sendungen verpasst hat, oder gerne noch mal sehen möchte, kann dies in der ZDF-Mediathek kostenlos tun. Die DVD erscheint übrigens Ende April.

Video: Filme und Serien online ansehen – was ist Video on Demand?

133.396
Was können die Video on Demand-Dienste? (Video)

Hinter dem dreiteiligen Film-Event des ZDF stehen die Produzenten Nico Hofmann und Benjamin Benedict von der UFA Fiction. Sie haben in Zusammenarbeit mit dem ZDF schon einige gut recherchierte und packend inszenierte zeitgeschichtliche Stoffe aufgearbeitet. So beispielsweise auch schon “Unsere Mütter, unsere Väter” oder “Dresden”. Die Premiere des neuesten Streifen wurde in Berlin Anfang März gefeiert.

Eindrücke von der Premiere am 07.03.2016 in Berlin:

Ku’damm 56 im Stream in der Mediathek des ZDF sehen

Die Serie ist wirklich gut eingeschlagen und falls ihr das ZDF-Event verpasst habt, besteht kein Grund zur Traurigkeit, denn alle Folgen stehen euch derzeit noch im Stream des ZDF zur Wiederholung der Serie bereit.

0
video embed code: 1458817722, (7339)

5,57 Millionen haben sich am Sonntag den ersten Teil angesehen und am Montag schalteten sogar 5,78 Millionen Zuschauer ein. Das Finale der Sendung wurde von 6,35 Millionen Zuschauern verfolgt – eine absolute Traum-Quote.

Ku’damm 56 – Darum geht`s

Für Frauen gab es auch in Deutschland mal ganz andere Zeiten. Zeiten, in denen Mädchen, junge Frauen und Frauen sich an ganz bestimmte Regeln zu halten hatten und jeder Verstoß gegen die Konvention hart getadelt und bestraft wurde. Wer begreifen möchte, wie unsere Mütter, Tanten und Omas geprägt wurden und womit sie zu kämpfen hatten, kann in diesem dreiteiligen Film-Event einiges lernen. Kurz zur Handlung:

Monika Schöllack wird wegen ihres ungebührlichen Benehmens von der Hauswirtschaftsschule verwiesen und muss beschämt nach Hause zu Mutter und Schwestern zurückkehren. Ihre Mutter Caterina ist schwer enttäuscht und befürchtet, dass sie ihre Tochter nie unter die Haube bekommt. Der Ruf der Familie ist Caterina dabei das Wichtigste – besonders seit sie alleine für ihre drei Töchter die Verantwortung tragen muss, denn ihr Ehemann – Gerd Schöllack – ist seit 1944 vermisst. Sie leitet eine Tanzschule, in der sie ebenfalls ein strikt konservatives Regiment führt und den Schülern nichts als die Standard-Tänze beibringt. Ihre drei Töchter, Monika, Eva und Helga sollen vorteilhaft heiraten und sich gut in die konservativen gesellschaftlichen Strukturen einfügen. Aber:

  • Monika entdeckt den Rock ‘n’ Roll.
  • Helga muss feststellen, dass ihr Ehemann eigentlich homosexuell ist.
  • Eva verliebt sich in einen verheirateten Mann, obwohl sie bereits mit ihrem Gatten Prof. Dr. Fassbender gut versorgt ist.

Annette Hess hat das Drehbuch zu dieser Geschichte verfasst, die an diesen Beispielen exemplarisch Lebensläufe und Biographien beschreibt, die ganz typisch für die betreffende Zeit waren.

a2349889ad0afc0612a235dc8c5c5c35

obs/ZDF/Toby Schult (m) KNSK

Ku’damm 56 – Besetzung

Die (Haupt)-Rollen & ihre Darsteller im Überlick:

  • Monika Schöllack – Sonja Gerhardt
  • Helga Schöllack – Maria Ehrich
  • Eva Schöllack – Emilia Schüle
  • Caterina Schöllack – Claudia Michelsen
  • Fritz Assman – Uwe Ochsenknecht
  • Joachim Frank – Sabin Tambrea
  • Freddy Donath – Trystan Pütter
  • Wolfgang von Boost – August Wittgenstein

Bilder: obs/ZDF/Toby Schult (m) KNSK

Weitere Themen: ZDF

Neue Artikel von GIGA FILM