AirPrint möglicherweise zunächst nur mit kompatiblen HP-Druckern

Florian Matthey
23

Möglicherweise wird das AirPrint-Feature des iOS 4.2 deutlich weniger leisten als bisher erwartet. Apple hat zumindest im iOS Developer Center alle Hinweise für die Netzwerk-Anbindung von Druckern an einem Mac oder PC entfernt – und spricht nur noch von der direkten drahtlosen Anbindung an kompatible Drucker von Hewlett-Packard.

Eigentlich sollten iPad, iPhone und iPod touch mit dem iOS 4.2 alle von einem Mac oder PC im Netzwerk bereitgestellten Drucker ansprechen können. Mit den aktuellen Beta-Versionen des iOS 4.2 und Mac OS X 10.6.5 soll dies auch noch funktionieren.

Sämtliche Dokumente verweisen aber nur noch auf die direkte Anbindung an kompatible HP-Drucker. Wer einen anderen Drucker hat und diesen über seinen Rechner ansprechen wollte, könnte also zumindest zunächst einmal leer ausgehen. Laut Mac Stories hat ein Entwickler Apples Technik-Support kontaktiert und erfahren, dass Apple das Feature für andere Drucker gestrichen (“cancelled”) habe. Andere Entwickler wollen erfahren haben, dass Apple das Feature für zu unzuverlässig hielt.

Möglicherweise wird Apple die Anbindung an weitere Drucker also in einer zukünftigen iOS-Version zurückbringen – es wäre nicht das erste Mal, dass Apple ein Feature in iOS-Betas zuerst integriert und wieder entfernt. Beispielsweise tauchten Push-Benachrichtungen und die Spiele-Plattform Game Center in einigen Betas auf, folgten dann aber erst in späteren Versionen.

Weitere Themen: HP

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz