„Remote“ von Apple ist zum einen die frühere Fernbedienung von Apple TV, also bis einschließlich Generation 3. Zum anderen ist es eine kostenlose App, mit der iTunes auf dem Mac und die Set-Top-Box gesteuert werden kann.

Apple Remote: Kostenloser Download der App

iTunes Remote
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Die Hardware-Fernbedienung wurde mittlerweile von Siri Remote abgelöst.

 

Weitere Themen

Alle Artikel zu Apple Remote

  • Apple TV: Alternative Fernbedienungen nutzen

    Apple TV: Alternative Fernbedienungen nutzen

    Es muss nicht immer der kleine Alu-Barren (aka Apple Remote) sein. Ein vielen Anwendern unbekanntes Feature ermöglicht es, Apple TV auch mit jeder anderen, alternativen IR-Fernbedienung zu nutzen. Perfekt geeignet, dass große Durcheinander auf dem Couchtisch zu reduzieren. In kurzen Schritten erklären wir wie dies geht.
    Sven Kaulfuss 13
  • Apple-Updates: iTunes 10.4.1 und Apple Remote Desktop 3.5.1 Admin

    Apple-Updates: iTunes 10.4.1 und Apple Remote Desktop 3.5.1 Admin

    Apple hat ein Update für iTunes auf die Version 10.4.1 und ein Update für das Admin-Tool von Apple Remote Desktop auf die Version 3.5.1 veröffentlicht. Bei beiden Updates handelt es sich um Wartungsupdates, die einige Bugs der jeweiligen Vorgängerversion beheben.iTunes 10.4.1 behebt einige Fehler, von denen Apple fünf ausdrücklich benennt: So konnte es passieren, dass iTunes die Medien-Tasten von Tastaturen anderer...
    Florian Matthey 5
  • Apple Remote Desktop: Version 3.5 erlaubt Fernverwaltung im Hintergrund

    Apple Remote Desktop: Version 3.5 erlaubt Fernverwaltung im Hintergrund

    Noch ein Apple-Update: Apple hat eine neue Version 3.5 der Mac-Fernverwaltungssoftware Apple Remote Desktop veröffentlicht. Als wichtigste Neuerung erlaubt die Software die Fernanmeldung und -verwaltung mit einem Benutzeraccount "im Hintergrund", also ohne den gerade an dem Rechner arbeitenden Benutzer zu stören.Außerdem verspricht Apple einige kleinere Verbesserungen für die Zuverlässigkeit, Bedienbarkeit und Kompatibilität...
    Florian Matthey 12
  • Apple Remote (Aluminium)

    Apple Remote (Aluminium)

    Eine Weile hat es gedauert, bis Hersteller Apple seine kleine Fernbedienung dem Aluminium-Design der aktuellen Geräte angepasst hat. Mit der neuen Aluminium-Remote können Anwender nicht nur ihren Mac, sondern auch ihr iPhone iPod, Apple TV und Apples Universal Dock steuern. Preis und Haptik 19 Euro kostet die Fernbedienung, die Apple in einer Art Schneewittchensarg liefert.
    macnews.de
  • Apple Remote App: Update auf Version 2.0

    Apple Remote App: Update auf Version 2.0

    Heute veröffentlichte Apple die Version 2.0 der Apple Remote Applikation. Die neue Version bietet für iPhone 4 und iPod touch 4G Benutzer Hochauflösende Grafiken (für Retina-Display) und für iPad User eine bessere Oberfläche.
    Matthias Radmüller 3
  • Alternativer IR-Treiber: Apple Remote unter 10.6

    Alternativer IR-Treiber: Apple Remote unter 10.6

    Unter Mac OS X 10.6 treten einige Probleme mit der Apple Remote-Infrarotschnittstelle auf, ein alternativer Treiber von Iospirit aber schafft Abhilfe. Mit Candelair soll sich auch iTunes nicht mehr aus Versehen öffnen, während der Anwender mit der Fernbedienung durch ein anderes Programm navigiert.
    Thomas J. Weiss 8
  • Aktualisiert: Apple Remote Desktop 3.3 v1.1

    Aktualisiert: Apple Remote Desktop 3.3 v1.1

    Über Nacht ist ein kleines Update von Apple erschienen: Das Remote Desktop 3.3 Admin Update 1.1 richtet sich an alle Benutzer dieser Software, der Hersteller verspricht, Probleme behoben und die Zuverlässigkeit erhöht zu haben. Insbesondere an deutschsprachige Anwender richtet sich die Aktualisierung: Sie sorgt dafür, dass die Software auch bei deutscher Sprachwahl wieder Berichte..
    Thomas J. Weiss 1
  • Apple Remote nun mit iTunes 9 kompatibel

    Apple Remote nun mit iTunes 9 kompatibel

    Ein Update steht für Apples Remote für iPhone und iPod touch bereit: Remote Version 1.3.1 ist nun kompatibel zu iTunes 9 und und enthält zudem einige Fehlerbehebungen. Mit der kostenlosen App verwandelt sich das Touch-Gerät in eine Fernbedienung für die iTunes-Mediathek auf dem Rechner, zudem lassen sich Apple TV und AirTunes-Lautsprecher steuern.
    Marcel Magis
* gesponsorter Link